News

LG V35 ThinQ mit / ohne Vertrag – Was köchelt in der Gerüchteküche?

LG V35 ThinQ könnte im Mai zusammen mit dem LG G7 vorgestellt werden

LG V35 Mit dem LG V35 ThinQ plant LG ein weiteres Top-Smartphone im oberen Preissegment. Das Handy könnte bereits im Mai 2018 vorgestellt werden und wenig später in den Handel kommen. Erwartet werden ein 6 Zoll Display im 18:9-Format samt Notch, eine 16 Megapixel Dual-Kamera mit 107-Grad-Weitwinkel-Objektiv sowie umfassende AI-Funktionen. Voraussichtlich kommt das Smartphone in den Farben Schwarz und Grau auf den Markt. Top-Deals zum LG V35 ThinQ mit oder ohne Vertrag zeigen wir spätestens zum Release hier.

LG V35 mit Vertrag

Falls das Top-Smartphone auch in Europa / Deutschland erscheint, dann dann sind wir auf die ersten Angebote aus LG V35 mit Vertrag gespannt. Sobald wir hier auf etwas stoßen, lassen wir es euch natürlich wissen.

LG V35 ThinQ ohne Vertrag – Neues aus der Gerüchteküche

Wie so oft wenn der Release eines neuen Smartphones ansteht, wird in der Gerüchteküche fleißig gekocht. Das eigentlich im Herbst erwartete LG V35 ThinQ könnte nun schon bereits im Mai zusammen mit dem LG G7 ThinQ vorgestellt werden. Und in der zweiten Jahreshälfte ist dann mit dem LG V40 zu rechnen. Zugegeben, LG macht es euch nicht leicht, da noch durchzusteigen. Denn mit G7 und V35 sind gleich zwei Flaggschiffe geplant, die auch noch beide auf den Einsatz von Künstlicher Intelligenz setzen.

Wird das LG V35 Thinq schon im Mai vorgestellt?

Glaubt ihr dem Leaker Evan Blass, der ja meistens ein gutes Händchen für News aus der Smartphone-Welt hat, dürfte das LG V35 ThinQ tatsächlich schon im Mai 2018 vorgestellt werden. Dazu twitterte Evan Blass:

»V35 ThinQ (Emma) is arriving around the same time as G7 ThinQ (Neo/Judy), while V40 ThinQ (Storm) is the late summer / early fall flagship.«

Aus dem Tweet geht auch hervor: Offensichtlich trägt das LG V35 ThinQ den Codenamen Emma, während das LG V40 unter dem Namen Storm läuft.

Ab wann ist das LG V35 ThinQ im Handel erhältlich?

Ein Release-Termin steht noch aus. Das LG V35 ThinQ könnte bereits ab Mai im Handel erhältlich sein.

Preis und UVP: Wie teuer wird das LG V35 ThinQ?

Wie teuer wird das LG V35 ThinQ? Zu den Themen Preis und UVP lässt sich aktuell nicht viel sagen. Zur Einschätzung ein kleiner Blick zurück: Das LG V30 war mit einer UVP von 899 € in den Verkauf gegangen, das LG G6 hatte zum Start 749 € gekostet. Für das LG G7 wird indes ein Preis von rund 800 € erwartet.

ThinQ: Schickt LG mit dem V35 ein weiteres AI-Smartphone ins Rennen?

Mit dem Zusatz ThinQ will LG seit der Vorstellung des LG V30S ThinQ auf die Verwendung von AI verweisen. Die künstliche Intelligenz bringt vor allem bessere Kamera-Features. Auch das V35 ThinQ soll somit ein AI-Smartphone werden.

Kommt das LG V35 nach Deutschland?

Das V30s hatte es ja gar nicht bis nach Deutschland geschafft. Das V30 allerdings schon. Wir halten einen Start in Europa bzw. Deutschland für das V35 ThinQ für wahrscheinlich, allerdings ist auch hier erstmal abzuwarten, was LG dazu zu sagen hat.

LG G7 oder LG V35 oder LG V40?

Stellt sich nun die Frage: LG G7 oder LG V35 oder V40? Alle Smartphones werden in der Oberklasse spielen, das steht außer Frage. Allerdings fehlen eben noch die Unterscheidungsmerkmale. So hebt sich das iPhone X nochmal deutlich vom iPhone 8 ab. Und auch Samsung hat mit der Galaxy Note Reihe eine eigene Handy-Klasse geschaffen, die sich dank Eingabestift deutlich von den Flaggschiff-Verkaufsschlagern aus der Samsung Galaxy S Reihe abhebt.

Der Unterschied zwischen G7 und V35 dürfte im Detail liegen. So erhielt Android Headlines angeblich bereits Einblick in interne Dokumente. Und die zeigen: Hauptunterscheidungsmerkmal ist das Display. So dürfte das LG V35 ThinQ keine Notch, also keine Aussparung im 6-Zoll-Display, besitzen. Klar: Die Notch ist Geschmackssache, allerdings eben auch nur bedingt ein Alleinstellungsmerkmal. Mal sehen, ob die offizielle Präsentation des Handys weitere nennenswerte Unterschiede zutage fördert.

Umfassende Änderungen im LG 40 ThinQ?

Vor allem, da ja der Release des V40 ThinQ gar nicht mehr weit weg ist. Viele Kunden werden dann wohl abwarten, ob LG mit dem V40 einen größeren Sprung wagt. Stellt sich eben die Frage, ob der Kauf des V35 lohnt, wenn schon bald ein ernst zu nehmender Konkurrent der gleichen Marke erscheint. Allerdings: Das könnte sich schnell in sinkenden Preisen widerspiegeln und zu einigen guten Deals führen ;-)

Und dann war da doch noch was? Genau, erst im Februar hatte LG das LG V30S vorgestellt. Das kommt allerdings nur in Südkorea auf den Markt, ist also hier in Deutschland gar nicht erst erhältlich. Ihr seht: Alles ziemlich kompliziert …

Christian
Über Christian (Redaktion) (3622 Artikel)
Ist spätestens seit dem Studium der Kommunikations-Wissenschaft (ab 2004) dem Mobilfunk-Sektor verfallen / war als "Mystery Shopper" bzw. Test-Kunde in Handy-Shops undercover / journalistisches Handwerkszeug unter anderen bei DeWeZet (lokal), taz & WELT (überregional) verfeinert / war als stellv. Chefredakteur bei der SPARWELT an Bord / probiert aktuell einen Unlimited-Tarif aus

Was erwartet ihr vom LG V35?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss