News

Lieferschwierigkeiten beim iPhone X? Nur 3 Millionen iPhones zum Start lieferbar? Analysten sehen iPhone 10 Lieferengpass!

Lieferengpass beim iPhone 10? Lange Wartezeiten, nur wenige Geräte vorrätig?

Gibt es Lieferschwierigkeiten mit dem iPhone X?Gibt es Lieferschwiergkeiten beim iPhone X, dem Jubiläums-Smartphone zum iPhone Geburtstag (deshalb auch der Name iPhone 10 statt iPhone 9, was ja eigentlich an der Reihe wäre). Seit heute können Kunden das neue iPhone X vorbestellen, das neben dem Qi-Standard für kabelloses Laden ein nahezu randloses Display sowie die biometrische Gesichtserkennung als besondere Features mitbringt. Doch anders als beim iPhone 8 und iPhone 8 Plus Release müsst ihr Analysten zufolge sehr wahrscheinlich mit längeren iPhone-Lieferzeiten rechnen − die Berichte mehren sich, dass Apple mit der Produktion seiner iPhones einfach nicht hinterherkommt. Zur Veröffentlichung sollen lediglich rund 3 Millionen Modelle lieferbar sein. Und das deckt den Bedarf beileibe nicht.

iPhone X Lieferengpass: Nur 3 Millionen Geräte zum Start?

10 Jahre iPhone – Grund genug für Apple, mit dem iPhone X ein besonderes iPhone-Modell herauszubringen. Trotz des hohen Verkaufspreises ist die Nachfrage groß, doch die Produktion des neuen Smartphones liegt wohl hinter den Erwartungen zurück.

So berichtete 9to5mac.com, dass zum Release Anfang November  lediglich 3 Millionen iPhone X Modelle verfügbar  sein werden. Wer sich an den Verkaufszahlen zum Start früherer Modelle orientiert, weiß, dass das kaum ausreicht: Apple dürfte mit Verkäufen in Höhe von über 10 Millionen allein am ersten Verkaufswochenende rechnen.

Die iPhone X Lieferengpässe sind auf fehlende Komponenten zurückzuführen, also auf Schwierigkeiten bei einzelnen Zulieferern. Kein Wunder, denn speziell das Design ist neu, sodass auch einzelne Bestandteile des neuen Handys erst neu produziert werden müssen.

iPhone X Lieferzeit bis zu 6 Wochen?

Der Nachrichtendienst Blomberg berichtet von  Lieferzeiten von vier bis sechs Wochen für das iPhone X . In den Apple Stores vor Ort wird voraussichtlich eine limitierte Anzahl an iPhone X Modellen zum Start am 3. November 2017 vorrätig sein – Apple empfiehlt allen Kunden, die vor Ort zugreifen möchten, frühzeitig vor dem Store einzutreffen. Im Grunde aber »the same procedure as every year« …

iPhone X Lieferschwierigkeiten ab November behoben?

Laut 9to5mac.com dürfte die Produktion im Laufe des Novembers deutlich steigen. Dennoch werden statt den  angepeilten 30 bis 35 Millionen Handys  bis zum Jahresende nun maximal 25 bis 30 Millionen Smartphones erwartet. Erst im Januar 2018 soll die Produktion einen weiteren Schub erhalten.

Nikkei aus Asien sieht den Lieferengpass noch ein wenig kritischer, dort heißt es, dass bis Jahresende lediglich die Hälfte des ursprünglich angepeilten Produktionsziels erreicht werden soll. Höchstens 20 Millionen Geräte sollen bis Jahresende verfügbar sein.

Da kann man ja nur hoffen, dass auch die Reseller ausreichend Geräte auf Lager haben …

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3510 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Was meint ihr, wird es zu Lieferengpässen beim iPhone X kommen? Wie lange ist eure Wartezeit?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss