News

MediaMarkt: „Handy-Verkaufs-Automat“ tauscht altes Smartphone gegen Geschenkkarte – Start in 10 Test-Filialen

MediaMarkt Kooperation mit ecoATM Handy-Automat gestartet

MediaMarkt Handy-Automat Ist das verrückt: Der Ingolstädter Elektronikhändler testet aktuell in 10 Filialen (Bonn, Düsseldorf, Erding, Eschweiler, Ingolstadt, Köln, Landshut, München-Haidhausen, München-Solln und Rosenheim) einen neuen Handy-Verkaufsautomaten (ecoATM Handy-Automat). So soll es euch künftig leichter fallen, euer altes Smartphone zu verkaufen, unabhängig von Marke und Zustand. Laut Pressemitteilung ist das Projekt zunächst auf ein halbes Jahr angelegt. Gut für euch, falls ihr es euch zwischendurch anders überlegt: Der Eintauschprozess kann jederzeit abgebrochen werden. Zur Funktionsweise zitieren wir einmal aus der Mitteilung an die Fachpresse − so viel sei gespoilert: Es ist kinderleicht.

»Der Eintausch am Automaten  dauert nur rund sieben Minuten : Man beantwortet zunächst einige Fragen und verbindet dann das angeschaltete Mobiltelefon mit dem Automaten. Im Anschluss wird das Gerät elektronisch geprüft sowie die IMEI-Nummer ausgelesen. Danach ermittelt der Automat den Gegenwert des Mobiltelefons, welcher unter anderem vom Zustand und dem Alter des Gerätes abhängt. Nimmt der Kunde das Angebot an, erhält er einen Bon, welchen er im Markt in eine MediaMarkt-Geschenkkarte umtauscht. Diese kann dann für den nächsten Einkauf genutzt werden. Der Automat nimmt  auch defekte Geräte, beispielsweise mit einem gebrochenen Display oder Wasserschaden , an. Er akzeptiert Mobiltelefone aller Art, jedoch keine anderen elektronischen Geräte oder Zubehör. Kann der ecoATM Handy-Automat keinen Wert für das Mobiltelefon mehr ermitteln, bietet er die kostenlose und fachgerechte Entsorgung des Geräts an.«
Was wir aktuell noch kritisch sehen: Wie sieht es mit der Eingabe persönlicher Daten am Automaten aus? Kann jeder hier Handys eintauschen, ohne Nachweis über das Eigentum? Das wäre dann ein Fest für Gauner.

So viel Potenzial hat der Handyverkauf per Automat!
  • Einfachheit
4

Wie viel "Geld" gibt's wirklich fürs Smartphone? Wie sieht's mit Handy-Dieben aus?

Belassen wir es doch einfach bei den Fakten: Der Handy-Automat von MediaMarkt ist eine Innvoation, die vor allem die Einfachheit der Smartphone-Rückgabe inkubiert. Gute Preise bzw. gute Geschenkkarten-Werte (ist ja nicht wirklich bar auf die Kralle) erwarten wir aber natürlich nicht, schließlich muss sich die gesamte Technik und Logistik ja für alle Seiten rechnen. Mit einem Privatverkauf bzw. einem Sofortankaufsdienst lassen sich wohl nach wie vor im Netz bessere Preise erzielen. Diejenigen, die aber einfach schnell ihr altes Smartphone loswerden (also fachgerecht entsorgen) wollen, erhalten hier entsprechende Hilfe. Einen Haken sehen wir doch: In der Mitteilung steht nichts zur Eingabe persönlicher Daten. Können Gauner und Handy-Diebe womöglich hier geklaute Smartphones zu Asche machen? Das wäre fatal.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3537 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Wie findet ihr die Idee eines Handy-Verkaufsautomaten?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Sei der Erste und bewerte!

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



Externe Quellen und Bild-Hinweise: Bildquelle / Pressemitteilung von Mediamarkt, letzter Abruf am 18.9.2019


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss