News

Motorola RAZR V4 – Faltbares Klapp-Handy soll für 1500 US-Dollar im Frühjahr 2019 kommen – auch nach Deutschland?

Motorola RAZR V4 - Retro-Handy in neuem flexiblem Glanz?

Motorola RAZR V4Mit dem Motorola RAZR V4 könnte es demnächst nostalgisch werden. Denn Motorola will wohl eine beliebte Modellreihe neu beleben. Anders als etwa das Nokia 3310 soll das RAZR V4 jedoch an die aktuellen Trends angepasst werden. Statt mit einfachem Klapp-Mechanismus ausgestattet soll das Smartphone wohl faltbar sein. Damit ist nun ein weiterer Hersteller bekannt, der die für 2019 heiß gehandelte Display-Technik verwenden will. Bislang hatte Royole ja das FlexPai vorgestellt. Und auf den Release des Samsung Galaxy Fold warten wir noch.

Motorola RAZR V4: Klapp-Handy mit Falt-Mechanismus?

Zugegeben, das klingt ein wenig widersprüchlich: Das Motorola RAZR V4 wird wohl ein Klapp-Handy mit Falt-Mechanismus.

Anders als der erstmals 2004 erschienene Vorgänger wird das Smartphone allerdings wohl nicht über eine mechanische Tastatur verfügen, sondern über ein klassisches großes Display – das sich eben zusammenfalten lässt. So passt Motorola das Retro-Design dem aktuellen Trend an, springt noch rechtzeitig auf den Zug der Faltbar-Smartphones auf.

Ein Patent-Eintrag auf das neue Design aus dem Dezember 2018 ist bei der Global Intellectual Property Organization zu finden. Dort ist ganz gut zu sehen, wie der Falt-Mechanismus dem klassischen Klapphandy nachempfunden ist.

Motorola RAZR V4 in Deutschland kaufen?

Interessant bleibt die Frage, ob ihr das Motorola RAZR V4 in Deutschland kaufen könnt. Vermutlich eher nicht. Das Smartphone soll in limitierter Stückzahl exklusiv bei Verizon in den USA herauskommen, das will das Wall Street Journal herausgefunden haben. Schon im Februar könnt es losgehen. Vielleicht sehen wir das Handy ja auf dem Mobile World Congress Ende Februar?

RAZR V4 Preis: Teure Nostalgie?

Auch die Spekulationen zum RAZR V4 Preis stammen aus dem Wall Street Journal, demzufolge die Nostalgie wohl teuer bezahlt werden muss: Rund 1.500 US-Dollar sind mindestens anberaumt. Halten wir für nicht unwahrscheinlich. Schließlich handelt es sich um eine neue Technologie, die sich dann wohl auch preislich nochmal von anderen hochpreisigen Smartphones (iPhone, Galaxy Note 9) absetzen sollte.

Christian
Über Christian (Redaktion) (3498 Artikel)
Ist spätestens seit dem Studium der Kommunikations-Wissenschaft (ab 2004) dem Mobilfunk-Sektor verfallen / war als "Mystery Shopper" bzw. Test-Kunde in Handy-Shops undercover / journalistisches Handwerkszeug unter anderen bei DeWeZet (lokal), taz & WELT (überregional) verfeinert / war als stellv. Chefredakteur bei der SPARWELT an Bord / probiert aktuell einen Unlimited-Tarif aus

Würdet ihr auf das neue Motorola RAZR V4 setzten?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(1 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, CHIP und GIGA | Bewertungen bei Trustpilot

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss