News

O2 my All in One im Check: Unlimitierter Handytarif mit Festnetz + VDSL ab 79,99 € mtl. als Komplettpaket – 20 € Aufpreis ab 5.2.2019 für o2 Free Connect

o2 my All in One: Mobilfunk plus Festnetz unbegrenzt nutzen!

o2 my All in One Der o2 my All in One Tarif ist eine Kombi aus unlimitiertem mobilen Datenvolumen mit LTE und bis zu 225 MBit/s. sowie VDSL-Festnetzanschluss mit bis zu 50 MBit/s. Das neue Angebot richtet sich also an Vielsurfer, die ihre Verträge komplett via o2 abwickeln wollen. Der Tarif ist seit 21. August 2018 buchbar und wird ab 5. Februar 2019 in überarbeiteter Form angeboten, ist dann ab 80 € pro Monat erhältlich. Wollt ihr o2 Free Connect mit bis zu 9 zusätzlichen SIM-Karten nutzen, dann kostet der Tarif 99,99 € monatlich. Beide Varianten bieten zusätzlich eine Telefon- und SMS-Flat ins EU-Ausland.

O2 my All in One ab 5.2.2019 mit o2 Free Connect 99,99 € / Monat, ohne Connect-Option weiter 79,99 €

UPDATE VOM 22.1.2019 War ja schon angekündigt und wird jetzt Realität: Der o2 my All in One Tarif wird ab 5.2.2019 mit o2 Free Connect Option für 99,99 € umgesetzt. Der Preis erhöht sich also um 20 € pro Monat. Wer auf die bis zu neun zusätzlichen SIM-Karten verzichten kann und will, zahlt weiter 79,99 € Grundgebühr, dann bleibt auf der Rechnung alles beim Alten.

Ihr habt also die Auswahl aus diesen beiden Tarif-Varianten:

  • o2 my All in One (SIM-only, Telefónica)
    › Allnet-Flat | SMS-Flat | unlimitiert Internet | o2 Free Connect | 99,99 € mtl.
    › inkl. Festnetz und VDSL
    › Anschlusspreis: 39,99 €
  • o2 my All in One (SIM-only, Telefónica)
    › Allnet-Flat | SMS-Flat | unlimitierte Internet-Flat | 79,99 € mtl.
    › inkl. Festnetz und VDSL
    › Anschlusspreis: 39,99 €

Neu ist außerdem der o2 my All in One XL Tarif, der 60 GB LTE zum Versurfen bietet (ohne o2 Free Connect). Auch in Sachen reine Handytarife hat die Telefónica Neuigkeiten zu berichten. Laut Pressemitteilung startet der o2 Free XL zeitgleich neu (bzw. kommt wieder, aber mit veränderten Konditionen).

o2 my All in One Tarif

Der o2 my All in One Tarif wird zeitgleich mit dem o2 Free Unlimited eingeführt

O2 my All in One mit unlimitiertem Handytarif, Festnetz und DSL für 79,99 € Grundgebühr

URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 13.8.2018 Wie die Telefónica in einer Pressemitteilung erklärte, wird der Tarif o2 my All in One ab 21. August 2018 das Angebot des Netzbetreibers ergänzen.

Der Tarif  vereint Handyvertrag, Festnetz- und DSL-Anschluss , wobei im Mobilfunkvertrag ungedrosseltes LTE-Datenvolumen mit bis zu 225 MBit/s. bereitsteht – so gesehen ist der my All-In-One-Vertrag also eine Erweiterung des o2 Free Unlimited Tarifs, der zeitgleich startet.

VDSL bringt es auf bis zu 50 MBit/s. in diesem Angebot. Die Telefon- und SMS-Flat ist EU-weit nutzbar, übrigens auch für Anrufe ins Ausland (EU).

Wer den Tarif bis 31. Oktober 2018 abschließt, kann o2 Free Connect mit bis zu 10 SIM-Karten ohne Aufpreis nutzen.  Bei einem späteren Abschluss kostet o2 Connect 20 € monatlich extra .

  • o2 my All in One (SIM-only, Telefónica)
    › Allnet-Flat | SMS-Flat | unlimitierte Internet-Flat | 79,99 € mtl.
    › inkl. Festnetz und VDSL
    › Anschlusspreis: 39,99 €

Es handelt sich um ein SIM-only-Angebot, Bundle-Tarife mit Handy sollten aber früher oder später ebenfalls eintreffen.

o2 my All-In-One Alternativen

Auch die anderen Netzbetreiber warten mit ähnlichen Tarifen auf. Dann müsst ihr in der Regel jedoch etwas mehr Geld einplanen. So gibt’s den MagentaMobil XL Unlimited Tarif für rund 80 € monatlich, hinzu kommen allerdings noch die Kosten für den Festnetz-Anschluss der Telekom, die sich auch nochmal auf mindestens rund 40 € belaufen (Rabatte möglich).

o2 Free Unlimited günstiger als Telekom / Vodafone Unlimited-Tarif mit Magenta-EINS / Vodafone Kombi-Vorteil

Dank MagentaEINS Kombi-Vorteil bekommt ihr immerhin 10 € Rabatt, wenn ihr einen Festnetz- mit einem Mobilfunk-Anschluss bei der Telekom kombiniert. Auch der GigaKombi-Vorteil für Vodafone-Netzbetreiber-Angebote geht in eine ähnliche Richtung, auch für den Vodafone Red XL Unlimited Tarif.

Der direkte Vergleich zeigt aber: Im besseren D1-Netz als auch im D2-Netz wird es eben auch insgesamt teurer. Der o2 Unlimited-Tarif sollte daher wohl auch ohne o2 Kombi Vorteil auskommen, schließlich soll man ja das Konvergenzprodukt bestellen. ;-)

o2 my All in One im Check
  • o2 my All in One: Preis-Leistungs-Verhältnis
4,5

Einschätzung zum o2 All in One Tarif

Wer via Telekom oder Vodafone einen Unlimited-Handyvertrag abschließt, bewegt sich bereits bei einer Grundgebühr von rund 80 € – dann ist aber kein DSL- oder Festnetzanschluss inkludiert. Die Telefónica stellt hier also das umfangreichere Angebot bereit. Abzug gibt es für das Mobilfunknetz. Wer jedoch via o2 guten Empfang hat und alle Verträge bequem beim gleichen Provider vereinen will, erhält dank Telefónica ein hochwertiges Kombi-Angebot. Besonders attraktiv ist der Frühbucher-Vorteil bis Ende Oktober 2018: Denn wenn die Connect-Karten inklusive sind, können sich Familienmitglieder ja theoretisch ein komplettes Produkt gemeinsam günstig nutzen. Dieser Vorteil ist nun passé.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4442 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich 20 € für seine 20 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Was haltet ihr von einem o2 my All in One Tarif?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(1 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss