News

PALM Mini-Smartphone mit 3,3 Zoll Display kommt nach Deutschland – erhältlich ab Dezember exklusiv via Vodafone für 399,90 €

PALM ist ein Smartphone zur Nicht-Nutzung - welche Preise und Angebote?

PalmEigentlich eine recht abgefahrene Idee, die hinter dem PALM Mini-Smartphone steckt. Denn beim Palm handelt es sich um ein »Nicht-Handy«. Bedeutet: Das Smartphone soll in der Hosentasche bleiben, statt euch abzulenken. Nur 3,3 Zoll misst das Display, die Maße des Smartphone-Zwergs liegen bei 5,6 x 9,7 x 0,74 Zentimetern, dieser ist also nur so groß wie eine Kreditkarte. Im Prinzip soll das PALM als Zweit-Handy zum Einsatz kommen. Durch die IP-68-Norm ist das Modell wasserdicht, kann also mit nach Draußen und zum Sport genommen werden. Zudem könnt ihr Anrufe und Benachrichtigungen von eurem eigentlichen Handy ans PALM weiterleiten lassen. Praktisch: Die Entsperrung kann per Gesichtserkennung erfolgen. Ist der »Life-Modus« aktiviert, seht ihr auch erst dann eure Benachrichtigungen - bleib also auf Wunsch ungestört und bestimmt selbst, wann ihr euch von dem Mini-Handy unterbrechen lasst.

Palm Eigenschaften

› Displaygröße: 3,3 Zoll / 8,38 cm (1.280 x 720 Pixel)
› Prozessor: Octa-Core
› Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
› Betriebssystem: Android 8.1 (Oreo)
› LTE-Smartphone (4G-Unterstützung)
› Interner Speicher: 32 GB
› Kamera: 12 Megapixel
› Gewicht: 62.5 g


PALM bei Vodafone für 399,90 € ohne Vertrag – mit Vertrag „günstiger“

UPDATE VOM 6.12.2018 Zum Nikolaus wurde der Stiefel geöffnet, das Geheimnis um den Preis gelüftet: Stolze 399,90 € soll das neue kleine Palm kosten – ein stattlicher Preis, wie wir finden. Das übertrifft die Erwartungen (349 €). Mit Vertrag wird es billiger:

»Für die Verwendung als Haupthandy können Kunden aus dem Vodafone Red Tarifportfolio wählen. Ab Red M aufwärts kostet das PALM dann nur 1 Euro. Und Kunden, die noch ein Weihnachtsgeschenk für Ehepartner oder Kind suchen, können beispielsweise die Red+ Allnet Partnerkarte hinzubuchen. Dann kostet das Smartphone einmalig 29,90 Euro.«

Nun ja, klein ist halt nicht billig.

PALM exklusiv bei Vodafone ab Dezember 2018 – ohne und mit Vertrag?

URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 26.10.2018 Wie Vodafone mitteilte, wird das PALM beim Netzbetreiber ab Dezember 2018 exklusiv erhältlich sein. Dabei weist Vodafone gesondert auf die Möglichkeit hin, das PALM mit der RED Plus MulitSIM zu versehen – und somit als Zweithandy einzusetzen. Wir gehen mal davon aus, dass es das Palm mit Vertrag und auch ohne Vertrag geben wird.

PALM Mini-Smartphone: Preis und Deutschland-Start?

Verkaufsstart in Deutschland soll laut Vodafone im Dezember sein. Preise sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. The Verge berichtete, dass das Handy wohl für 349,99 US-Dollar in den Verkauf geht. Hier könnten also durchaus rund 350 € für das Nicht-Handy anfallen. Ambitioniert, keine Frage – mal sehen, welche Preise sich Vodafone dann tatsächlich so vorstellen wird.

PALM Smartphone

Und so soll das neue PALM Smartphone aussehen, bzw. so „groß“ wird es sein… (Bild-Quelle: Vodafone)

PALM Pepito: Zweit-Handy zur Nicht-Benutzung?

Schon länger wurde über das neue PALM spekuliert, zuerst unter dem Namen Pepito. Jetzt scheint klar zu sein: Der Handy-Zwerg wird wohl einfach nur PALM heißen.

Das Unternehmen Palm, seinerzeit PDA-Hersteller, ist längst Geschichte. Die Markenrechte wurden jedoch weitergetragen.

Mittlerweile hat ein Startup in San Francisco eben diese vom chinesischen Unternehmen TCL erworben und das PALM entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Mini-Handy, das eigentlich zur Nicht-Benutzung gedacht ist. Jedenfalls nicht als vollwertiges Smartphone, sondern eher als Zweit-Handy. Oder für alle, die Ruhe vor Benachrichtigungen haben wollen (aber aus welchen Gründen auch immer den Flugmodus nicht nutzen und das Handy nicht zuhause lassen wollen).

Teures Nichthandy?

Kann man sich im Grunde wie eine Smartwatch vorstellen, nur eben in der eigenen Hosentasche. Oder – dank optionalem Zubehör – tatsächlich in einer Tasche am Handgelenk.

Das PALM koppelt ihr mit eurem eigenen Handy, könnt dann von unterwegs typische Smartphone-Anwendungen ausführen oder Anrufe annehmen. Die  Nicht-Benutzung  wird durch den sogenannten »Life-Modus« umgesetzt. Damit schaltet ihr alle Benachrichtigungen aus. Diese werden euch erst nach Entsperren des Displays angezeigt.

Christian
Über Christian (2751 Artikel)
Christian hat seine Handynummer aus dem letzten Jahrtausend bereits durch alle Netze & Tarife geschleift - per Rufnummernmitnahme. Nur das Telefon hat sich verändert. Kein Wunder bei den vielen Handy-Angeboten & Smartphone-Deals, die er für die Handyraketen findet.
Kontakt: Google+

Welche Palm Erfahrungen habt ihr gemacht?

(Wir freuen uns an dieser Stelle über eure ausführlichen Meinungen,
Testberichte und Bewertungen zum Angebot als Kommentar)


Was meint ihr zum Palm Mini-Smartphone?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss