News

PŸUR: Kündigung der Mobilfunktarife zum 31.1.2020 – aber wohin wechseln?

PŸUR Mobilfunktarife werden schon am 31. Januar eingestellt

PYUR Kündigung der Mobilfunktarife Mehr oder weniger überraschend: Kabel-Netz-Anbieter PŸUR stampft seine PŸUR Handytarife ein − und das bereits zum 31. Januar 2020. Die Kündigung der PŸUR-Mobilfunktarife erklärt der Anbieter damit, kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in diesem Segment zu liefern. Und das ist nicht verwunderlich, denn schließlich kennen wir ja den Preiskampf mit vielen Aktionstarifen und Rabatten nur zu gut. Da PŸUR seine Mobilfunksparte komplett aufgibt, kann der Kündigung der Handytarife durch PŸUR auch leider nicht widersprochen werden, es bleibt euch also wirklich nichts anderes übrig, als euch einen neuen Mobilfunkanbieter zu suchen. Den Vorschlag, auf die Drillisch-Marke smartmobil umzusatteln, können wir aus Preis-Leistungs-Gesichtspunkten jedoch nicht unterstützen: Drillisch bietet zwar sehr oft sehr günstige Tarife, ist bei smartmobil aber derzeit am reaktivsten.

Die PŸUR-Mobilfunktarife werden eingestellt

Die PŸUR-Mobilfunktarife werden eingestellt - und das bereits zum 31. Januar 2020

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4806 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich ca. 12 € für seine Unlimited-Flat im Vodafone-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Habt ihr einen Mobilfunktarif von PŸUR genutzt? Wie geht es weiter?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Sei der Erste und bewerte!

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss