News

Samsung Smartphone mit faltbarem Display: Wann kommt das erste Handy mit Klapp-Bildschirm?

Faltbares Display in der Note oder Galaxy Reihe von Samsung?

Samsung Handy mit faltbarem DisplayDie Gerüchte um ein Samsung Handy mit faltbarem Display halten sich ja bereits seit einer ganzen Weile. In 2018 könnte es tatsächlich soweit sein: Mit dem Samsung Galaxy X könnte das Unternehmen aus Südkorea ein Smartphone auf den Markt bringen, das sich dank flexiblem Display zusammenfalten lässt. Dass der Release eines entsprechenden Handys näher rückt, hat der Mobile-Chef von Samsung bereits angekündigt. Ein Eintrag bei der Zertifizierungsbehörde scheint die bisherigen Gerüchte zu bestätigen.

Samsung: Faltbares Display für Frühjahr 2019 geplant?

Der Trend zu immer größeren Displays ist mit einem Nachteil verbunden: Das Smartphone passt nicht mehr so einfach in die Hosentasche. Zwar steuern randlose Displays zumindest teilweise dagegen und erlauben größere Displays bei gleich bleibenden Smartphone-Maßen. Eine echte Alternative sollen faltbare Displays sein. Samsung hat seine Pläne, ein entsprechendes Modell auf den Markt zu bringen, bereits vor geraumer Zeit angekündigt.

Nun scheint ein Smartphone mit zusammenfaltbarem Display tatsächlich in Arbeit zu sein. Samsungs Mobile-Chef Koh nannte das Frühjahr 2018 als möglichen Release-Termin für das Samsung Smartphone mit Klapp-Display. Experten halten eine Einführung im übernächsten Jahr, also frühestens 2019, jedoch für wahrscheinlicher.

Modellnummer: SM-G888N0?

Wobei eben jüngst auch die Modellnummer SM-G888N0 im koreanischen Samsung-Shop auftauchte

Samsung: Neues flexibles Display bereits zertifiziert

Pocketnow.com will einen Eintrag bei der koreanischen Zertifizierungsbehörde entdeckt haben. Dem Magazin zufolge trägt das Handy die Modellnummer SM-G888. Das Modell soll wohl speziell für Südkorea zertifiziert worden sein. Vorerst steht also noch aus, ob es einen Release für den europäischen Markt geben wird.

Koh zufolge soll das Samsung Gerät keine eigenständige Modellreihe begründen, auch wenn sich der Konzern bereits die Markenrechte am »X« gesichert hat. Vermutlich wird sich das Handy also in eine der bestehenden Modellreihen einfügen und quasi zum Samsung Galaxy S9 oder zum Samsung Galaxy Note 9 werden beziehungsweise diese Modelle ergänzen. In diesem Fall ist ein weltweiter Release wahrscheinlich. Möglich auch, dass Samsung mit der aktuellen Bezeichnung des Smartphones auf die Veröffentlichung des iPhone X anspielt.

Samsungs klappbarer Bildschirm: Ist die Zeit reif?

Ob ein solches Display tatsächlich von der breiten Masse angenommen oder eher ein Nischenprodukt wird? Bisherige Experimente wie gebogene Displays hatten sich bisher kaum durchsetzen können, die Auswahl an Modellen ist gering. Aktuell setzen die meisten Hersteller vor allem auf Displays ohne Rand. Andererseits: Wenn Samsung das Gerät zu einem seiner Flaggschiffe kürt, dürfte ein größeres Publikum von den klappbaren Bildschirmen angesprochen werden.

Christian
Über Christian (Redaktion) (3555 Artikel)
Ist spätestens seit dem Studium der Kommunikations-Wissenschaft (ab 2004) dem Mobilfunk-Sektor verfallen / war als "Mystery Shopper" bzw. Test-Kunde in Handy-Shops undercover / journalistisches Handwerkszeug unter anderen bei DeWeZet (lokal), taz & WELT (überregional) verfeinert / war als stellv. Chefredakteur bei der SPARWELT an Bord / probiert aktuell einen Unlimited-Tarif aus

Bringt Samsung ein Smartphone mit faltbarem Display in 2018 nach Deutschland? Was denkt ihr?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 93,33%
(3 Bewertungen, Ø: 4,67)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss