News

smartmobil Datenautomatik: Neue Datenstufen seit 22.7.2021 für diese Drillisch-Tarife – aber nach wie unattraktiv

smartmobil: Datenautomatik seit 22.7.2021 mit neuen Datenstufen

smartmobil Datenautomatik Von Hause aus werden die smartmobil Handytarife im Telefónica-Netz ja mit der (einst sogar als »fair« beschriebenen) smartmobil Datenautomatik ausgestattet, auch wenn es hierzu eine wechselhafte Geschichte gab (mal gab es die Datenautomatik, mal nicht − es kursierten hier sehr unterschiedliche Vertragsmodelle). Auch aktuell lohnt sich also der Blick ins Kleingedruckte der Tarife, aber grundsätzlich gilt: Seit dem 8.1.2018 schon könnt ihr die smartmobil Datenautomatik deaktivieren, sie ist also seitdem kein fester Tarifbestandteil mehr. Nach einigem Hin und Her (und Wiedereinführung im Februar 2021) wurden zum 22.7.2021 die Datenautomatik-Datenstufen (Kostenpunkt je 2 €) refomiert. Von Attraktivität ist aber nach wie vor keine Spur. Gut zu wissen jedenfalls ist, dass sich die smartmobil Datenautomatik kündigen lässt.

»Die Datenautomatik ist Bestandteil unserer Tarife. Wenn Sie keine Datenautomatik wünschen, können Sie diese jederzeit nach Freischaltung des Tarifs schriftlich, telefonisch (06181 7074 030) oder in Ihrer persönlichen Servicewelt deaktivieren.«

Hinweis Bereits Drillisch-Kunde? In vielen Fällen lohnt sich ein Tarifwechsel dann nicht. Details findet ihr in unserem Ratgeber zum Thema → Markenwechsel bei Drillisch

An dieser Stelle wird normalerweise ein individuell auf den Beitrag abgestimmter, externer Vergleichsrechner eingeblendet. Du siehst ihn nicht? Dann liegt das vielleicht an deinen Cookie-Einstellungen. Wenn du den Tarifvergleich sehen möchtest, klick auf den Button:

Vergleichsrechner laden

smartmobil: Datenautomatik erhält neue Datenstufen

UPDATE VOM 22.7.2021 Wie uns Drillisch proaktiv mitgeteilt hat, wird die smartmobil Datenautomatik zum heutigen Tage (22.7.2021) angepasst, und zwar in puncto Daten-Stufen.

Natürlich ist das nur ein Ausschnitt:

Tarif alt neu
3 GB 200 MB 3x 300 MB für je 2 €
7 GB 300 MB 3x 500 MB für je 2 €
9 GB 300 MB 3x 500 MB für je 2 €
20 GB 300 MB 3x 1 GB für je 2 €
Für die smartmobil Datenautomatik gelten neue Datenstufen - von Attraktivität sind wir aber noch meilenweit entfernt

Für die smartmobil Datenautomatik gelten neue Datenstufen – von Attraktivität sind wir aber noch meilenweit entfernt

Grundsätzlich ist die Idee, das Datenvolumen bei der Datenautomatik zu diesem Preis zu erhöhen, ja löblich. Aber es wurde versäumt, der Mechanik den Schrecken der Kostenfalle zu nehmen. Wärend 1 GB für 2 € ja noch vertretbar sind, kommen uns 300 MB bzw. 500 MB für 2 € einfach nur falsch vor.

Gerade vor dem Hintergrund der jüngsten Auswertung zu den angeblich überdurchschnittlich hohen Kosten für mobiles Datenvolumen, ist die Datenautomatik einmal mehr Wasser auf die Mühlen der Abzocker-Verfechter. Die Datenautomatik bleibt auf diese Weise leider weiterhin ein unattraktiver Tarif-Haken, eine Kündigung / Deaktivierung im Kunden-Center ist unumgänglich.

Rückschritt: smartmobil führt Datenautomatik wieder ein

UPDATE VOM 22.2.2021 Auf dieses Comeback hätten wir aber mal so richtig gern verzichtet: Heimlich, still und leise führt smartmobil die Datenautomatik wieder für die Tarife ein, allerdings (wie bei allen Drillisch-Angeboten) kündbar.

Als wäre das nicht genug, entfällt auch noch die tägliche Kündigungsfrist (was uns aber auch nicht so wirklich kratzt).

smartmobil: Keine Datenautomatik mehr + tägliche Kündigungsfrist

UPDATE VOM 19.12.2018 Mit Einführung einer täglichen Kündigungsfrist bei smartmobil wird noch einmal klar: Eine smartmobil Datenautomatik gibt es nicht mehr, sie wurde damals im Gleichschritt mit yourfone abgeschafft.

smartmobil Datenautomatik deaktivieren: Neukunden profitieren von Tarifveränderung

URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 8.1.2018 Seit Ende des letzten Jahres ist Lukas Podolski nicht mehr das Gesicht von smartmobil − dafür gibt es eine andere Neuerung zu vermelden. Denn wie uns heute (8.1.2017) aufgefallen ist, könnt ihr die smartmobil Datenautomatik kündigen, die in den LTE-Allnet-Tarifen automatisch voraktiviert ist.

Damit folgt die Drillisch-Marke dem guten Beispiel von simply, wo dies ebenfalls der Fall ist. Gut möglich, dass noch einige Drillisch-Tarife in den nächsten Wochen dazukommen könnten. Hieß es früher einmal: »Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil«, so wird dies nun modifiziert:

»Deaktivierung nach Freischaltung des Tarifs schriftlich, telefonisch (06181 7074 030) oder in der persönlichen Servicewelt möglich«

Ob dies auch rückwirkend für bereits geschlossene smartmobil-Verträge durchziehen lässt, bezweifeln wir. Denn im Grunde handelt es sich hier ja um einen Vorteil für »Neukunden«.

smartmobil Datenautomatik deaktivieren

Neuerdings lässt sich die smartmobil Datenautomatik deaktivieren

Smartmobil Datenautomatik abschalten: Auch für Smartphone-Bundles gültig!

Insbesondere für die smartmobil Bundle-Angebote der letzten Zeit lohnt sich das:

Sorgenfreies Surfen? Erst, wenn die Datenautomatik abgeschaltet ist

Wichtig: Bis ihr die Datenautomatik tatsächlich deaktiviert habt, greift sie natürlich noch. Das heißt: Erst, wenn ihr die Abschaltung fest macht, sorgt sie nicht mehr für ungewollte Folgekosten. Für uns zählt das Thema Datenautomatik seit dem Aufkommen als einer der perfidesten Smartphone-Kostenfallen.

Es ist zwar traurig, dass man jetzt bereits über solche (eigentlich selbstverständliche) Dinge berichten müssen, für smartmobil-Angebote bedeutet das insgesamt aber schon eine Aufwertung. Hoffentlich hält diese Phase länger an als nur kurze Zeit.  Achtet definitiv aufs Kleingedruckte! 

Ende der Drillisch-Datenautomatik?

Ob damit nun das Ende der Drillisch-Datenautomatik eingeläutet wird, das dann bald für noch mehr Drillisch-Marken (nicht nur smartmobil) ausgerollt wird? Denkbar, aber irgendwie dann doch unvorstellbar. Zumindest, wenn die Preise so stabil niedrig bleiben sollten. Stellt euch einfach mal vor, wenn es einen PremiumSIM LTE 2000 ohne Datenautomatik gäbe …

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4651 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich ca. 12 € für seine Unlimited-Flat im Vodafone-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Schon mal Ärger mit der Datenautomatik bei smartmobil gehabt?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss