News

So wie du willst Angebot: Wie revolutionär ist o2 You? Für wen lohnt sich der Tarif?

So wie du willst: Flexibler o2 Tarif "You" unter der Lupe

So wie du willst Angebot Mit o2 You schickt der Netzbetreiber sein sogenannte So wie du willst Angebot ins Rennen − doch was daran ist wirklich neu, besser und sinnvoll? Ist damit wirklich »das Ende starrer Vertragslaufzeiten« eingeläutet, wie es der Netzbetreiber selbst bezeichnet? Welche Vorteile hat es, seinen Vertrag künftig selbst per Schieberegler zusammenzubasteln, welche Nachteile sind zu nennen? Und wie unterscheidet sich das o2'sche Baukastensystem letztlich von anderen Flex-Angeboten im Markt wie congstar Prepaid wie ich will, congstar Fair Flat oder aber Vodafone CallYa Flex?

o2 You Tarif per Schieberegler anpassen

Der größte Unterschied zwischen den vorgenannten Tarifmodellen der Wettbewerber ist übrigens, dass ihr euch bei o2 You eben nicht wirklich Monat für Monat die Tarifleistungen zusammenschiebt (selbst wenn es dafür einen Regler gibt; dieser setzt aber nur die bekannten Tarifmodelle o2 Free S (Boost) bis o2 Free Unlimited um).

Das o2 So-wie-du-willst-Angebot (daher der Name o2 You) bezieht sich also nicht primär auf die Tarifleistungen (auch wenn ihr die selbst auswählt), sondern auf die  Vertragslaufzeit für die Handy-Raten , also über die Finanzierung des Smartphones (hier wird das frühere o2 My Handy recycled, für das es zuletzt ja auch möglich war, Smartphones über bis zu 48 Monate abzubezahlen).

Nun verpackt der Netzbetreiber alles spielerisch in neu eine Schieberegeler:

  • Ihr wält die einmalige Anzahlung für das Smartphone,
  • die Raten (6 bis 36 Monate) und letztlich
  • das Datenvolumen des o2-You-Tarifs (hinter dem dann o2 Free steht)
o2 You Angebot

Aktuelles o2 You Angebot am Beispiel des iPhone 11 (Quelle: Telefónica)

o2 You: Wie du willst, aber nicht SIM-only

Das Besondere an o2 You ist: Je höher eure Laufzeit für den Ratenplan ist, desto länger gibt’s Rabatt auf die monatliche Grundgebühr eures o2 Free Tarifs; es gibt also keinen o2 You SIM-only-Tarif, sondern nur einen o2 You Rabatt für euren bestehenden o2 Free Tarif, den ihr dann als Flex-Tarif (monatlich kündbar) führen könnt.

Nur: Endet der Ratenplan fürs Smartphone, entfällt auch der o2-You-Tarif-Rabatt, und solltet ihr den Flex-Tarif deshalb kündigen: Die (höhere) Rate zahlt ihr logischerweise fürs Smartphone und nicht für den Tarif.

o2 wie Du willst Angebot

Das o2 wie Du willst Angebot (links) über 36 Monate im Vergleich zum aktuellen o2 Free M Online-Angebot (mit 24 Monaten Laufzeit) – in diesem Fall wird Treue eben nicht durch niedrigere Preise belohnt

o2 Sowie du willst Angebote schwer zu vergleichen

Letztlich wird das So-wie-du-willst-Angebot zum Rechenspiel, denn wer hat schon Lust und Zeit, die über 50 Möglichkeiten durchzukombinieren? Denn es handelt sich hier um einen Marketingtrick, um euch  durch das Strecken auf maximal 36 Monate eine günstigere Monatsrate  für Top-Smartphones, die mittlerweile ja recht teuer geworden sind, schmackhaft zu machen.

Es erschwert euch also auch den Vergleich, lässt Verträge attraktiver erscheinen, als sie sind. Wie im Beispiel des iPhone Xr mit o2 Free M: Bei einer dreijährigen Laufzeit sollt ihr per o2 You monatlich 34,99 € bei 49 € fürs Gerät zahlen; wählt ihr stattdessen den festen Zweijahresvertrag sind es ebenfalls „nur“ 34,99 €, das Gerät gibt’s aber für einmalig 1 € dazu.

Heißt also: Hier habt ihr für ein Jahr längere Laufzeit Mehrkosten in Höhe von 12x 34,99 € sowie einmalig 48 € = 468,88 € für einen o2 Free M Vertrag (im Schnitt 39,07 €). Für diese Grundgebühr würdet ihr locker einen anderen 10-GB-Vertrag für ein Jahr finden. ;-)

Bei einer längeren Vertraglaufzeit erhaltet ihr also in diesem Beispiel keinen Treuerabatt, sondern zahlt unterm Strich sogar einfach zu viel.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3916 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Willst du so was auch? Wie gefällt dir o2 You?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss