News

Hinweis Bei diesem Angebot ist uns eine längere Lieferzeit aufgefallen; der günstige Preis bedeutet also, dass ihr hier im Gegenzug entsprechend Geduld aufbringen müsst.

Motorola moto G100 (5G) für 49 € zum Super Select M (8 GB LTE, Telefónica) für Ø 12,99 € im Monat (gesamt: 390,75 €) – sollte eigentlich längst beendet sein!

BEWERTUNG:   9,2 / 10   🔥 TARIFKNALLER 

Moto g100 im 9 GB Telefónica-Netz-Tarif für unter 15 € mtl.

Super Select + Motorola moto G100 Ab in die Nische! Die 5G-Neuheit Motorola moto G100 holt ihr euch im Media-Saturn-exklusiven Telefónica-Tarif Super Select M aktuell wieder einmal zu Hammer-Konditionen − vorausgesetzt, ihr erkennt den Gegenwert des Smartphones, das im → Preisvergleich die UVP von 499 € aufruft, zuletzt aber für 389 € beim Mega Marken-Sparen zu haben war. Dann sind die 12,99 € Grundgebühr für den 8-GB-LTE-Tarif (zzgl. 29,99 € Anschlusspreis) bei einmalig 49 € Zuzahlung für das Mobiltelefon alles andere als zu viel. Die Gesamtkosten belaufen sich nämlich somit gerade mal auf ca. 400 €. Nur noch mal zum Verständnis: Das moto unterstützt 5G, der Tarif ist aber nur 4G/LTE derzeit. Macht zwar nix angesicht des sehr guten LTE-Ausbaus, den Telefónica propagiert, sollte man aber wissen. Auch wenn die Preise spitze sind: Zur Wahrheit gehört eben auch, dass es das Ganze auch schon mal (unerklärlicherweise) günstiger gab im Mai. Eigentlich soll der Deal übrigens nur bis 13.8.2021 ausharren, dürfte aber vorzeitig enden, wie damals.

Motorola moto G100 zum Super Select M für 12,99 € im Monat im Angebot bei Saturn und MediaMarkt

Motorola moto G100 zum Super Select M für 12,99 € im Monat im Angebot bei Saturn und MediaMarkt - bei nur 49 € Zuzahlung

Hinweis Gut zu wissen: Die  → Rufnummernmitnahme zu Super Select erfolgt immer nachträglich und noch nicht direkt im Bestellprozess.

Der Tarif kostet pro Monat rechnerisch  0,07 EUR   -99,6%  .*  › Was ist ein Effektivpreis?

 Mobilfunknetz:  Handyvertrag im Telefónica-Netz     Tarif unterstützt LTE / 4G
 Sprach-Flatrate ins deutsche Festnetz
 Sprach-Flatrate in alle deutschen Handynetze (Mobilfunk)
 SMS-Flatrate in alle Netze
 LTE / 4G Internet-Flat (8 GB, bis zu 50 Mbit/s., danach max. 32 Kbit/s.)
 Postpaid (Vertrag mit Lastschrift, bequeme Abbuchung vom Bankkonto)
 Guthaben für die Rufnummernmitnahme: 30,00 EUR
 Tarif wird ab dem 25. Monat teurer (Kündigungsfrist beachten)
 Angebot kann jederzeit enden!

abgelaufen Das Angebot ist leider vor 35 Tagen abgelaufen und aktuell nicht mehr verfügbar.

Wann? Wo? Daten gesamt
3.8.2021 MediaMarkt, Saturn 8 GB 390,75 €
18.5.2021 MediaMarkt, Saturn 9 GB 358,75 €
6.5.2021 MediaMarkt, Saturn 6 GB 438,75 €
» Alle Handy-Angebote
Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4658 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich ca. 12 € für seine Unlimited-Flat im Vodafone-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Wie gefällt euch das Moto g100 mit Super Select Tarif?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 85,00%
(8 Bewertungen, Ø: 4,25)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


11 Kommentare zu Motorola moto G100 (5G) für 49 € zum Super Select M (8 GB LTE, Telefónica) für Ø 12,99 € im Monat (gesamt: 390,75 €) – sollte eigentlich längst beendet sein!

  1. Am 28.07.2021 bekam ich diese E-Mail, danach nur noch eine, am 02.08.2021. Daraus habe ich zur Schlußfolgerung gekommen, daß ich für die Rufnummernmitnahme an Blau nichts bezahlen muß und auch kein Bonus von Super-Select bekommen werde.
    Ja, lieber Güddi, ich werde dich und Daniel auch über Rechnungen informieren, aber es ist für mich seltsam und versuche zu verstehen, warum das für euch so ungewöhnlich ist, diese Boni sind sowieso immer eher nur ein Marketing und etwas für „Sonderfälle“? Und dieses Bonus hier sollte nicht auf das Giro-Konto überwiesen werden, sondern verteilt gutgeschrieben, ich weiß nicht selbst wieviel mal so-also, ziemlich ohne Bedeutung als Vorteil.
    29,99 Euro habe ich als Anschlußgebür gleich bezahlt, noch 29 für das LG Velvet und danach gehen 9,99 Euro pro Monat x 24(Super-Select S 3+3–Allnet Flat, 6 GB, 50 Mbit/s).

    Mit herzlichsten Grüssen an euch Beide, wieder!

    Ihre Rufnummern-Mitnahme
    Wir kümmern uns darum

    Lieber Blau Kunde,

    von Ihrem neuen Mobilfunkanbieter ist bei Blau ein Auftrag zur Mitnahme Ihrer Rufnummer ********** eingegangen und in Bearbeitung.

    Für die Rufnummern-Mitnahme zu einem anderen Mobilfunkanbieter berechnen wir einmal 6,82 EUR. Diese Gebühr wird mit der nächsten Rechnung nach dem Wechseltermin fällig. Ein Wechsel zwischen Telefónica Marken ist kostenfrei.

    Bitte beachten Sie:
    Wenn Sie Ihren Blau Vertrag nicht gekündigt haben, läuft dieser unverändert weiter. Zum Wechseltermin erhalten Sie automatisch eine neue Rufnummer per SMS. Bitte melden Sie sich ab diesem Zeitpunkt mit der neuen Rufnummer im Onlineportal Mein Blau an.

    Einen schönen Tag wünscht Blau.

    Blau.de | AGB | Kontakt

    Dies ist eine automatisch generierte E-Mail. Bitte schicken Sie keine Nachrichten an diesen Absender. Bei Fragen nutzen Sie bitte unseren Service- und Kontaktbereich.

    Blau ist eine Marke der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
    Blau Kundenbetreuung, 90345 Nürnberg
    Hier finden Sie unsere handelsrechtlichen Pflichtangaben: http://www.blau.de/impressum

    Ihre Rufnummern-Mitnahme
    Bald ist es so weit

    Lieber Blau Kunde,

    die Rufnummern-Mitnahme von Blau zu Ihrem neuen Mobilfunkanbieter ist fast abgeschlossen. Der Wechseltermin für Ihre Rufnummer ********** ist der 04.08.2021.

    Bitte beachten Sie:
    Wenn Sie Ihren Blau Vertrag nicht gekündigt haben, läuft dieser unverändert weiter. Zum Wechseltermin erhalten Sie automatisch eine neue Rufnummer per SMS. Bitte melden Sie sich ab diesem Zeitpunkt mit der neuen Rufnummer im Onlineportal Mein Blau an.

    Einen schönen Tag wünscht Blau.

    Dies ist eine automatisch generierte E-Mail. Bitte schicken Sie keine Nachrichten an diesen Absender. Bei Fragen nutzen Sie bitte unseren Service- und Kontaktbereich.

    • Also erst einmal vielen Dank für die Hinweise (habe deine Handynummer mal ge***). Dieser Zwischensatz „Ein Wechsel zwischen Telefónica Marken ist kostenfrei“ ist ja vollends verwirrend, klingt für mich wie ein Relikt aus alten Zeiten, denn eigentlich wollte Telefónica seit Februar 2020 sogar die Portierungsmöglichkeiten einschränken:
      > https://www.handyraketen.de/rufnummernmitnahme/telefonica-rufnummernmitnahme/

      Kontrolliere also wirklich mal die Folgerechnungen, ist echt ein spannender Fall. Entweder werden dir bei Blau noch einmal 6,82 € berechnet – oder eben 0 € – und dann gäbe es bei Super Select ja auch keine 30 € Bonus, weil die abgehende Portierung ja auch nichts gekostet hat (gemäß deren Bedingungen, dass es 30 € nur gibt, wenn auch Kosten anfallen). Also entweder hast du 6,82 € bei Blau.de noch zu bezahlen oder aber es gibt weder Kosten noch Bonus – genau das werden die Folgerechnungen vermutlich erst genauer zeigen. Prima, wenn du da für uns alle am Ball bleibst.

      Bedankt!
      Daniel

  2. Lieber Daniel, entschuldige für die späte Antwort, erst jetzt habe ich deine Frage gesehen.
    Es ist umgekehrt, ich bin von Blau zu Super-Select S (Saturn) die Rufnummer nach fast 3 Monaten (zum Vertragsende bei Blau) portieren lassen. (Es ist interessanterweise in den Regeln von Super-Select beschrieben, daß man das sogar während der ganzen Vertragszeit unternehmen kann, ohne Fristen). Ein schönes LG Velvet über Handyraketen-Seite am 13. Mai bestellt und bekommen, silberfarben. :-))
    Und alles verlief reibungslos und pünktlich, der Antrag bei Super-Select habe ich ungefähr 9 Arbeitstage vorher online in dem „Mein Kundencenter“ unter „Einstellungen“ gestellt, 2-3 Tage bis zum ersten Antwort gewartet.
    Der Kern meiner Erfahrung (und warum ich überhaupt geschrieben habe):
    Dabei habe ich nichts verloren (6,82 Euro bei Blau für die Rufnummernmitnahme, abgehend) und auch nichts bekommen (30 Euro Bonus von Super-Select, Saturn für die Rufnummernmitnahme, eingehend) und zwar, laut der kurzer Nachricht in der E-Mail von Blau am Ende des Verfahrens, weil BEIDE Verträge BEI Telefonica sind.
    (Dabei ist es mir eingefallen, wie Drillisch auch im Telefonica-Netz ist und verlangt in der Regel 19,99 Euro „für den internen Markenwechsel“, z.B., von winsim.de zu handyvertrag.de, also, doch andere interne Regeln hat, obwohl auch Telefonica: Das hat mit Super-Select und ihrem Bonus von 30 Euro aber nur insofern zu tun, weil man Bonus wahrscheinlich auch nicht kriegen würde, weil (wieder) Rufnummernübertragung von Telefonica zu Telefonica).

    Das war auch die Erklärung der für mich anfangs „rätselhaften Worte“, wie das Bonus erteilt wird „nur wenn der alte Anbieter keine Rufnummernmitahmegebühr verlangt“! (Und wie bekannt, alle wollen diese 6,82 Euro haben, wer nicht, fragte ich mich und erfuhr bald). Das war „der Haken“.
    Falls man, also, von einem anderen Anbieter U N D anderem Netzbetreiber (Vodafone, oder Telekom) wechselt und die Rufnummer mitnimmt, dann erst bekommt man das 30-Euro-Bonus, sonst nicht, wie in meinem Fall (und wie ich mich verstehe, normalerweise genügt, entweder der Anbieterwechsel, oder Netzwechsel sogar bei gleichem Anbieter, z.B., bei Mobilcom-Debitel, um die üblichen „Boni“ und Gebühren bei der Portierung „zu gewinnen“, aber da hier handelt es sich offenbar um „unüblichen“ 30 Euro).

    Das geschah am 04.08.2021 und noch habe ich keine Rechnung vorliegen und daher weiß ich noch nicht, ob und wie die beide Anbieter das (scheinbar) in die Rechnung stellen werden, aber auf jeden Fall: nichts verloren-nichts gewonnen, weil beide Verträge bei/im Telefonica-Netz (wie der alte bei Blau, auch der neue Super-Select bei Saturn).

    Das sollte nur ein kurz-und-klarer Hinweis aufgrund meiner Erfahrung für die Leser sein und kein Kopfzerbrechen für dich, lieber Daniel, ich grüsse dich herzlichst und muß mich „wegen meinem Deutsch“ auch noch mal entschuldigen und vor allem LÄNGEHALBER!… :-))

    Lest, bitte, am liebsten nichts, nur das:
    Falls man vom Telefonica-Netz kommt (oder O2, egal, das ist das Gleiche) und der alte Anbieter (z.B., Blau, oder Drillisch) auch dazu noch im Besitz von Telefonica liegt-was eigentlich IMMER der Fall ist- dann bekommt man für die Rufnummernmitnahme im Super-Select Tarif KEIN 30-Euro-Bonus, weil Telefonica in beiden Verträgen, dem alten und dem neuen- als gleicher Netzbetreiber, SOWOHL auch als der gleiche Haupt-anbieter/Besitzer- erscheint. Dann zahlt man nichts (6,82 Euro üblich) und bekommt auch nichts, kein Bonus, Saldo: 0,0.
    Auh!… Hoffentlich war ich klar genug. Hoffentlich habe ich zudem richtig „dieses Spielchen“, diesen „Haken“ durchgeschaut, ich meine, Gründe. Bekommen werdet ihr auf jeden Fall nichts! :-)) Nur wenn man von Telekom-, oder Vodafone-Netz kommt, dann egal auch von welchem Anbieter und das Bonus gehört Euch! ❤️

    • Hey Ljubica,

      vielen Dank, dass Du das noch gesehen und beantwortet hast. Würde mich echt interessieren, ob da demnächst doch noch ein Bonus verrechnet wird oder nicht (also auf einer der nächsten Rechnungen), ansonsten ist das echt ein Spezialfall, den ich so noch nicht gehört habe – also dass die Portierung zwar klappt, aber in beide Richtungen (abgehend UND eingehend) kein Gebühren / kein Bonus anfallen / anfällt.

      Normalerweise verlangt auch blau.de nämlich die 6,82 €. Aber es könnte natürlich ein cleverer Schachzug sein, die abgehende Portierung (weil Telefónica-intern) dann nach außen hin zuvorkommend für 0 € (statt 6,82 €) zu ermöglichen, erst einmal als Entgegenkommen Telefónica-intern. Denn die 30 € Super-Select-Bonus soll ja nur erhalten, wer auch Kosten (6,82 €) beim alten Anbieter hat, siehe FAQ:

      „Bei erfolgreicher Durchführung der Rufnummernmitnahme erhalten Sie ein 30 Euro Bonus-Guthaben (sofern der abgebende Anbieter eine Gebühr für die Rufnummernmitnahme erhebt), das mit Ihrer Rechnungen verrechnet wird (nicht auszahlbar).“

      Ich kann mir also vorstellen, dass das tatsächlich bewusst so geregelt wird, wenn man von einer Telefónica-Marke kommt, da man sonst ja die 6,82 € gehörig überzahlt. Den Passus habe ich so aber nicht gefunden, das bei einem Telefónica-internen Wechsel keine abgehende Portierungsgebühr fällig wird.

      Oder aber es ist so, dass für den Wechsel stattdessen doch eine Markenwechsel-Gebühr anfällt (wie bei dem von dir aufgezeigten Drillisch-Fall, 2019 standen dafür 29,95 € in der Preisliste) und diese direkt verrechnet werden – dann müsstest du aber 5 Cent Gewinn gemacht haben. ;-)

      • 🚀güdi🚀 // 17. August 2021 um 17:30 // Antworten

        Hallo Daniel,

        das ist schon sehr „seltsam“, im Telefonica Netz „intern“
        einfach mal von BLAU (Ex-Discounter von E-Plus, heute O2)
        zu SATURN Super Select wechseln.. OHNE irgendwelche Kosten..?

        Es handelt sich ja bei BLAU.de und SATURN Select um zwei voneinander ..unabhängige.. Firmen, mit eigener Handelsform.

        Nur weil „beide“ im Telefonica Netz funken werden 6,82 €
        von BLAU, mit dem doch noch sehr hohen Bonus von 30,00 €
        von SATURN vom Netzbetreiber Telefonica auf 0,00 € mal so
        verrechnet, da würden ja 23,18 € bei Telefonica, in deren
        Kassen so als „verdeckter Gewinn“ verbucht und der Kunde
        geht ..leer aus..!

        Kann ich nicht nachvollziehen..!

        Grüße vom 🚀güdi🚀

        • Ja, meine (weitere) Theorie ist, dass doch eine Markenwechselgebühr von 29,95 € fällig wird, die dann mit den 30 € stillschweigend verrechnet wird. Aber ganz ehrlich: Das müsste doch mal irgendwo auftauchen, man kann doch nicht nach gusto Gebühren erheben …

          Bin auch gespannt, wie sich das noch aufklärt.

    • 🚀güdi🚀 // 17. August 2021 um 17:40 // Antworten

      Hey Ljubica,

      wenn Du, deine baldigen ersten Online Rechnungen von
      SATURN SELECT und auch die Abschlussrechnung von BLAU.de
      bekommen hast,
      bitte unbedingt und genau, die „Portierung Kosten“
      hier, dem Daniel und Christian mitteilen.

      Das interessiert mich auch brennend..!

      Vielen Dank, Ljubica und Grüße nach Berlin

      vom 🚀güdi🚀

  3. Falls man einen Vertrag bei „Telefonica“ hatte, bekommt man diese 30 Euro nicht erstattet.
    Ich hatte es bei „Blau“, Rufnummerportierung jetzt vor kurzem zum Vertragsende, nachdem der Vertrag „Super-Select“ schon seit 3 Monaten bestand, alles ohne Schwierigkeiten und am Ende die Nachricht von „Blau“: „Es ist innerhalb von Telefonica-Gruppe kostenlos.“ (Deswegen aber nicht bei dem Wechsel bei Drillisch-Marken und das ist auch „Telefonica“?)

    • Hey Ljubica,

      das finde ich eine spannende Entdeckung. Nur dass wir es richtig verstanden haben: Du bist von Super Select zu Blau gewechselt und hast das keine 10 € Rufnummernmitnahme-Bonus von Blau.de erhalten? (Denn Super Select vergibt ja eingehend 30 € Bonus, darf abgehend aber nur 6,82 € verlangen)? Oder wie ist / war der genaue Fall? Die 30 € Bonus jetzt würden ja für den Fall eines Wechsels in einer Super-Select-Tarif gelten, aber natürlich wäre hier dann auch (gemäß deiner Schilderung) anzunehmen, dass der Wechsel von Blau zu Super Select ebenfalls keine 30 € Bonus bringen dürfte. Also vielleicht noch mal zum richtigen Nachvollziehen: Dir wurde von Super Select 6,82 € in Rechnung gestellt, hast aber von Blau.de bei einem Wechsel keinen Bonus erhalten – die Mitnahme der Rufnummer hat aber funktioniert? Oder wie war es genau?

      Danke Dir!

  4. cristiano Tosto // 21. Mai 2021 um 10:25 // Antworten

    Ist die Rufnummer Mitnahme möglich?

    • Bei einem Anbieterwechsel: Ja.
      > https://mediamarkt.o2service.de/kundencenter/public/faq

      „Ja, es ist möglich, Ihre bisherige Rufnummer mitzunehmen. Voraussetzung ist jedoch, dass Ihr bisheriger Anbieter der Rufnummernmitnahme zustimmt. Bei erfolgreicher Durchführung der Rufnummernmitnahme erhalten Sie ein 30 Euro Bonus-Guthaben (sofern der abgebende Anbieter eine Gebühr für die Rufnummernmitnahme erhebt), das mit Ihrer Rechnungen verrechnet wird (nicht auszahlbar).“


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss