News

Telekom Ladestrom für Elektro-Autos ab 2 Cent / Minute als bundesweiter Einheitspreis ab 17.12.2018 – bis 31.1.2019 registrieren und 99 Frei-Minuten erhalten

E-Auto Ladestrom Tarif der Telekom startet am 17. Dezember 2018

Telekom LadestromMit dem Telekom Ladestrom steigt der D1-Netzbetreiber auch ins Elektro-Auto-Geschäft ein (Telekom Strom, das gab es ja bereits). Mit App und Kundenkarte könnt ihr bundesweit auf Ladestationen zugreifen und euer E-Auto mit Strom aufladen. Dabei gilt ein einheitlicher Preis von nur 4 Cent pro Minute − zum Start bis Ende März 2019 sind es sogar nur 2 Cent pro Minute. Ganz richtig: Abgerechnet wird nicht nach Kilowattstunde, sondern nach Ladedauer. Unabhängig von der Ladegeschwindigkeit.

Telekom Ladestrom bis 31.3.2019 für 2 Cent / Minute, außerdem 99 Frei-Minuten bei Registrierung bis Ende Januar 2019

Wie die Telekom in einer Pressemitteilung erklärte, startet noch im Dezember das Angebot Telekom Ladestrom. Am 17.12.2018 soll es losgehen. Die Besonderheit ist der einheitliche Preis, der an allen unterstützten Ladesäulen gilt: 4 Cent pro Minute sind es. Als Angebot zum Start bezahlt ihr bis zum 31. März 2019 sogar nur 2 Cent pro Minute – also den halben Preis.

Außerdem gilt: Wenn ihr euch bis zum 31. Januar 2019 registriert, dann erhaltet ihr 99 Frei-Minuten.

  • Telekom Ladestrom: E-Auto Ladetarif für 2 Cent die Minute (Telekom)
    › Registrierung unter telekom-ladestrom.de
    › Angebot bis 31.3.2019, danach für 4 Cent die Minute
     99 Frei-Minuten  bei Registrierung bis 31.1.2019

Ladestrom der Telekom: E-Auto per Ladekarte und App aufladen

Die Aufladung erfolgt per App und mithilfe einer Ladekarte. Wie es genau funktioniert, erklärt die Telekom ausführlicher:

»Für die Authentifizierung nutzen Kunden eine RFID-Karte und eine App, mit der sich auch die Ladevorgänge starten und beenden lassen. Die Abrechnung erfolgt pro Minute und unabhängig von der Ladegeschwindigkeit […] Die Telekom nutzt für das Ladestrom-Angebot öffentliche Ladepunkte, die an eRoaming-Plattformen wie z.B. Hubject angebunden sind. Zum Start des Projekts beträgt die Abdeckung etwa 80 Prozent der öffentlichen Ladeangebote in Deutschland. Ein weiterer Ausbau ist geplant.«

Telekom will eigenes Ladenetz aufbauen

Das Ladestrom-Angebot ist erst der Anfang, denn die Telekom will ein ganzes Netz an Schnell-Lade-Stationen in Deutschland errichten. Dazu hat der Netzbetreiber das Tochterunternehmen Comfort Charge gegründet.

Daniel
Über Daniel (2990 Artikel)
Daniel hat den Handytarifmarkt seit 2010 intensiv im Blick und weiß um die günstigsten Handy-Deals in Handyshops, bei Tarif-Discountern, Serviceprovidern und Netzbetreibern und stellt euch die neuesten Handyschnäppchen und Tarifknaller vor. Daniel lebt in Hamburg.

Erfahrungen mit Telekom Ladestrom?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(1 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen.de | (c) convertimize GmbH
 Impressum    Über uns    Presse
Datenschutz    Newsletter
Haftungsausschluss