News

Vodafone: 5G Standalone startet – Netzbetreiber nimmt erstes eigenständiges 5G-Kernnetz in Betrieb – und kündigt »kostenfreie 5G Core-Network Option« für »alle Postpaid-Tarife« an

Vodafone nimmt eigenes 5G-Kernnetz in Betrieb

Vodafone mit erstem 5G Standalone-Netz in Deutschland Achtung, hier schwingt jetzt gehörig Marketing mit, aber Vodafone hat heute bekannt gegeben, als erster Netzbetreiber in Deutschland ein eigenes 5G-Kernnetz in Betrieb zu nehmen (Technologiepartner ist Ericsson), was bei Vodafone 5G-Standalone heißt. Was bedeutet das nun in der Praxis? Im Grunde ist so ein Startschuss in der Breite erst einmal noch kein Faktor, aber: Es ergeben sich doch einige interessante Randnotizen aus der Pressemitteilung:

»Vodafone hat als erster Netzbetreiber ‚5G-Standalone‚ freigeschaltet – zum Start an allen rund 1.000 Antennen im 3,5 Gigahertz-Bereich in 170 Städten und Gemeinden. Die neue Mobilfunk-Generation 5G funkt damit  erstmals völlig unabhängig von der Vorgänger-Technologie LTE . Als erster Anbieter in Europa öffnet Vodafone das 5G Standalone-Netz live für Privat- und Business-Kunden. Die ersten Smartphones, die die Technologie unterstützen sind bereits verfügbar und können  noch in diesem Monat per automatischem Firmware-Update mit der neuen Technik genutzt werden . Zu allen Postpaid 5G-Tarifen können Vodafone-Kunden mit den passenden Smartphones ab kommender Woche eine kostenfreie  5G Core-Network-Option  hinzubuchen, um auch die neue Technik zu nutzen. [...] Die Daten werden im Live-Netz ab sofort in einem ersten 5G-Rechenzentrum in Frankfurt am Main verarbeitet.«
Spannend finden wir die Aussage, dass alle 5G-Postpaid-Tarife laut Pressemitteilung also eine kostenlose Vodafone 5G-Option (sehr technisch: 5G Core Network-Option) buchen können − heißt das dann also, dass auch die Smart-L-Tarife in den Genuss von 5G (Standalone) bei Vodafone kommen werden, sofern das Smartphone dies auch hergibt und ein automatisches Firmware-Update erhält? Offiziell genannt wird hier erst einmal die Marke Oppo, womit dann wohl vor allem das Flaggschiff-Modell Oppo Find X3 Pro gemeint ist (siehe weitere Pressemitteilung vom 13.4.2021). Im Mai 2021 sollen dann auch die Galaxys profitieren:
»Die Hardware ist bereit für 5G-Standalone und soll noch in diesem Monat automatisch das finale Firmware-Update eingespielt bekommen, damit Kunden im Alltag im 5G Standalone-Netz surfen können. Es ist das erste kommerzielle Smartphone, das mit der neuen Qualcomm® Snapdragon™ 888 5G Mobile Platform im Standalone-Netz genutzt werden kann. Technik-Experten von Vodafone, Qualcomm Technologies Inc. und Oppo haben das Smartphone in den vergangenen Wochen bei zahlreichen Live-Tests für den Einsatz im Alltag vorbereitet. Voraussichtlich schon im Mai unterstützen auch die Smartphones der neuen Samsung Galaxy S21 5G-Reihe mit einem entsprechenden Firmware-Update 5G-Standalone im Vodafone-Netz.«

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (4437 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / zahlt monatlich 20 € für seine 20 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999 / nutzt aktuell ein iPhone

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



Externe Quellen und Bild-Hinweise: 5G-Standlone startet: Willkommen in der Echtzeit, https://www.vodafone.de/newsroom/netz/willkommen-in-der-echtzeit/, Pressemitteilung vom 12.4.2021, letzter Abruf am 12.4.2021


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns     Transparenz     Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss