News

Vodafone IN Tarif: 14,99 € im Monat mit 2 GB LTE inklusive, optional bis zu 11 GB LTE (32,99 €) – und wer weniger verbraucht, zahlt auch weniger

BEWERTUNG:  6,6 / 10 

Vodafone IN Tarif ab 14,99 € im Monat: 2 GB LTE Basis (Aktion)

Vodafone INMit Vodafone IN hat der Netzbetreiber ein kurzfristiges Tarif-Angebot gestartet. Die Basisdaten: Sprach-Flat plus 1 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 € / Monat. Der Clou: Ihr könnt quasi im Baukasten-Prinzip bestimmen, wie viel ihr surfen wollt. Und bezahlt nur, was ihr auch verbraucht habt. Wer mehr Datenvolumen verbraucht, bucht zu Beginn für 1 € mehr jeweils 0,5 GB LTE hinzu. So könnt ihr den Tarif auf 10 GB LTE (= 32,99 €) aufstocken. Interessant: Verbraucht ihr das Datenpaket nicht komplett, bezahlt ihr am Monatsende weniger. War der Abschluss einst auf insgesamt 5.000 Buchungen limitiert, ist das Angebot mittlerweile ein Dauerangebot geworden. 

Der Tarif kostet pro Monat rechnerisch  16,66 EUR   0%  .*  › Was ist ein Effektivpreis?

 Mobilfunknetz:  Handyvertrag im Vodafone-Netz    Tarif unterstützt LTE
 Sprach-Flatrate ins deutsche Festnetz
 Sprach-Flatrate in alle deutschen Handynetze (Mobilfunk)
 19 Cent pro SMS
 LTE / 4G Internet-Flat (2000 MB, bis zu 500 Mbit/s., danach max. 64 Kbit/s.)
 Postpaid (Vertrag mit Lastschrift, bequeme Abbuchung vom Bankkonto)
 Angebot kann jederzeit enden!

abgelaufen Das Angebot ist leider vor 257 Tagen abgelaufen und aktuell nicht mehr verfügbar.

Vodafone IN: Flex-Tarif mit 2 GB LTE für 2 Jahre (Aktion bis 28.2.2019)

UPDATE VOM 31.1.2019 Aus dem einstigen Projekt ist mittlerweile ja ein Dauertarif geworden, wohl auch, um der congstar Fair Flat Paroli zu bieten (nur mit fester Vertragslaufzeit). Nun gibt’s aktionsweise bis 28.2.2019 sogar 2 GB LTE (statt nur 1 GB LTE) im Basistarif für die ersten 2 Jahre.

  • Vodafone IN Handyvertrag (SIM-only) ab 14,99 € mtl.
    › Telefon-Flat | max. 11 GB LTE Datenvolumen
    › je GB 2 € Zusatzkosten | berechnet wird nur, was ihr verbraucht (1 € je 0,5-GB-Block)
    › Anschlusspreis: 39,99 € (einmalig)
Vodafone IN Tarif-Aktion

Aktuelle Vodafone IN Tarif-Aktion: 1 GB LTE extra = 2 GB für 14,99 € im Monat mit LTE Max im D2-Netz original vom Netzbetreiber

Vodafone IN für 14,99 € im Monat als Vodafone Sommer-Tarif auf 5.000 Buchungen limitiert!

UPDATE VOM 30.5.2018 Ist ja putzig. Jetzt holt der Netzbetreiber den Vertrag im Zuge seiner Vodafone Giga Goals als auf 5.000 Buchungen begrenzten Vodafone Sommer-Tarif wieder hervor − aber zu anderen Konditionen als bei der ersten kurzen Live-Schaltung.

  • Vodafone IN Handyvertrag (SIM-only) ab 14,99 € mtl.
    › Telefon-Flat | max. 16 GB LTE Datenvolumen
    › je GB 3 € Zusatzkosten | berechnet wird nur, was ihr verbraucht (1,50 € je 0,5-GB-Block)
    › Anschlusspreis: 39,99 € (einmalig)

Denn pro GB extra, das ihr euch dazuholen könnt, werden 3 € (statt zuvor 2 €) eingepreist, wobei die Schlussrechnung in 0,5-GB-Schritten vorgenommen wird. Wer weniger verbraucht hat, als er voreingestellt hat, zahlt dann weniger.

»Nach Verbrauch der 1 GB Highspeed-Daten wird weiteres Datenvolumen in Blöcken zu 0,5 GB für 1,50 Euro abgerechnet. Dabei erfolgt die Abrechnung pro angefangenem Block. Dies gilt, bis zum gewählten Vodafone IN-Limit. Ab Verbrauch von 1 GB und nach Überschreiten des festgelegten Vodafone IN-Limits wird die Surfgeschwindigkeit auf 64 kBit/s reduziert.«

»Nach der Surfgeschwindigkeitsreduzierung erhältst Du die Möglichkeit  VodafoneFlex 2 GB Highspeed-Datenvolumen für 7 Euro  zu kaufen. Deinen aktuellen Datenverbrauch kannst Du jederzeit in der MeinVodafone-App einsehen.«

Vodafone IN Sommer-Tarif

Der Vodafone IN Sommer-Tarif kostet 14,99 € Grundgebühr, pro Extra-GB werden 3 € fällig. Maximal sind 16 GB zubuchbar

Vodafone IN mit Flex-Daten: Ihr zahlt nur, was ihr verbraucht

Sieht ganz so aus, als hätte Vodafone den Tarif schon wieder vom Netz genommen / eingestellt. War es nur ein Testbetrieb? Die Aktionsseite ist aktuell nicht mehr erreichbar. (Stand: 17.5.2018)
URSPRÜNGLICHER BEITRAG VOM 15.5.2018 Interessant ist der Tarif vor allem, weil er eine ganze neue Herangehensweise liefert: Statt ein monatliches Paket zu buchen, könnt ihr eure Daten getrost verfallen lassen. Denn ihr zahlt nur, was ihr verbraucht. Flex-Daten, sozusagen.

So heißt es in der Tarifbeschreibung:

»Mit Vodafone IN zahlst Du nur für die Daten, die Du wirklich verbrauchst. Die Abrechnung ist transparent und fair: Deine Daten rechnen wir in 0,5-GB-Blöcken für je 1 Euro ab.«

Das bedeutet anhand eines Beispiels: Wer den VodafoneIN-Tarif mit 5 GB LTE bucht (also 4 GB LTE hinzufügt), zahlt 22,99 € monatlich, wenn er den Tarif voll ausreizt. Liegt euer Verbrauch jedoch tatsächlich nur bei 3 GB statt 5 GB im Beispiel-Monat, müsst ihr auch nur 18,99 € zahlen (4 x 0,5 GB Blöcke für je 1 € gespart). Das Maximum an Daten legt ihr bei Tarif-Abschluss selbst fest.

Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. SMS kosten jeweils 19 Cent.

  • Vodafone IN Handyvertrag (SIM-only) ab 14,99 € mtl.
    › Telefon-Flat | max. 16 GB LTE Datenvolumen
    › je GB 2 € Zusatzkosten | berechnet wird nur, was ihr verbraucht (1 € je 0,5-GB-Block)
    › Anschlusspreis: 39,99 € (einmalig)
Vodafone IN Tarif

Der neue Vodafone IN Tarif beginnt bei 14,99 € Euro Grundgebühr und lässt sich flexibel einstellen

VodafoneIN Handytarif: Ausschließlich online und nur für kurze Zeit buchbar

Der Netzbetreiber weist darauf hin, dass VodafoneIN nur online und ausschließlich für kurze Zeit buchbar ist. Wann der Aktionszeitraum endet, steht bislang nicht fest.

Kann ich auch nachträglich Daten hinzubuchen?

Jaein. Der Vodafone IN Tarif hat eine Laufzeit von 24 Monaten, einmal gebucht sind die maximal verfügbaren Daten also fest. Falls ihr vor Monatsende euer gesamtes Datenvolumen verbraucht habt, wird eure Surf-Geschwindigkeit gedrosselt. Alternativ könnt ihr Pakete mit jeweils 2 GB LTE für je 5 € hinzubuchen. Das Datenvolumen ist dann also deutlich teurer als bei Tarifabschluss.

Wer definitiv immer mit Highspeed surfen will, sollte deshalb mit seinem Schieberegler etwas höher ansetzen. Ihr zahlt ja ohnehin nur, was ihr verbraucht.

Vodafone IN: Alternativen

Der Vodafone Callya flex Prepaid-Tarif funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip. Nach dem Baukasten-Prinzip stellt ihr euren Tarif selbst zusammen und könnt einzelne Pakete neu auffüllen, wenn die Einheiten nicht ausreichen. Übrigens: Das beliebte GigaDepot aus den Vodafone Red Tarifen entfällt in den IN-Tarifen natürlich. Und vom GigaKombi-Vorteil ist auch keine Rede.

Außerdem vielleicht ganz interessant: Der Vodafone Smart L Plus (SIM-only) mit Auszahlung ist manchmal billiger, allerdings nur für die ersten 2 Jahre.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3517 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Was sagst du zum Vodafone-IN-Tarif? Wäre das Flexible was für dich?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 71,76%
(17 Bewertungen, Ø: 3,59)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss