News

Vodafone Sommer-Tarif für 14,99 € / Monat mit 1 GB LTE Allnet-Flat (SIM-only) – bis zu 16 GB LTE extra aufbuchen – auf 5.000 Buchungen limitiert!

BEWERTUNG:   7,5 / 10 

Vodafone Sommer-Special: 14,99 € Vertrag mit Flex-Lösung und LTE

Vodafone Sommer-Tarif Als Vodafone IN geht der Vodafone Sommer-Tarif 2018 ins Rennen. Testweise schon einmal im Mai von uns entdeckt, startet der Netzbetreiber den  auf 5.000 Buchungen limitierten  Flex-Vertrag nun offiziell mit dem Start der Vodafone Giga Goals Deals. Für 14,99 € Grundgebühr sind Allnet-Flat sowie 1 GB LTE Max inklusive, jedes weitere Gigabyte kostet 3 € (und kann per Schieberegler Monat für Monat neu definiert werden). Verbraucht ihr weniger als vorausgewählt, gibt's das (nicht verbrauchte) Geld zurück. Maximal 16 weitere GB im Monat könnt ihr nachladen (wobei dann 16x 3 € = 48 € extra fällig würden). Der Anschlusspreis für den 24-Monats-Vertrag: 39,99 €. SMS kosten 19 Cent extra. Stark: Nach 2 Jahren wird der Tarif nicht (!) teurer. Wo ist der Haken?


Dieser Beitrag zum Vodafone-Tarif ist vor 569 Tagen verfasst worden. Vielleicht ist er nicht mehr aktuell? Dann halte Ausschau nach den neuesten 🔥 Handy Deals - denn wir recherchieren täglich für euch.

Der Tarif kostet pro Monat rechnerisch  16,66 EUR   0%  .*  › Was ist ein Effektivpreis?

 Mobilfunknetz:  Handyvertrag im Vodafone-Netz     Tarif unterstützt LTE
 Sprach-Flatrate ins deutsche Festnetz
 Sprach-Flatrate in alle deutschen Handynetze (Mobilfunk)
 19 Cent pro SMS
 LTE / 4G Internet-Flat (1000 MB, bis zu 500 Mbit/s., danach max. 64 Kbit/s.)
 Postpaid (Vertrag mit Lastschrift, bequeme Abbuchung vom Bankkonto)
 Angebot kann jederzeit enden!

Vodafone IN als Sommer-Spezial-Tarif von Vodafone ab 14,99 €

Der Vodafone IN ist wieder da (bzw. jetzt mal offiziell), diesmal als Vodafone Sommer-Special-Tarif. Die Konditionen haben sich gegenüber dem Testlauf zwar verschlechtert, sind aber trotzdem überlegenswert, wenn man bedenkt, dass die günstigsten Vodafone-Tarife bislang die Easy-Tarife sind (ohne LTE).

Diesmal gibt’s dann also eine Allnet-Flat mit 1 GB LTE Max Datenvolumen für 14,99 € Grundgebühr im Monat, SMS kosten extra. Und für jedes weitere GB, das man sich dazuwünscht, zahlt man 3 € monatlich extra.

  • Vodafone Sommer-Tarif alias Vodafone IN (Vodafone)
    › Telefon-Flat | 1 GB LTE | ab 14,99 € mtl.
    › je GB 3 € Zusatzkosten | berechnet wird nur, was ihr verbraucht (1 € je 0,5-GB-Block)
    › Anschlusspreis: 39,99 € (einmalig)
    Aktionstarif für 5.000 Buchungen

Vodafone Sommer-Handytarif für günstige 14,99 € – wo ist der Haken?

Klingt alles super fair, was? Wer mehr Daten verbrauchen möchte, kann dies Monat für Monat per App hochschieben. Und sollte sich herausstellen, dass man weniger versurft hat, wird’s wieder zurückerstattet.

»Nach Verbrauch der 1 GB Highspeed-Daten wird weiteres Datenvolumen in Blöcken zu 0,5 GB für 1,50 Euro abgerechnet. Dabei erfolgt die Abrechnung pro angefangenem Block. Dies gilt, bis zum gewählten Vodafone IN-Limit. Ab Verbrauch von 1 GB und nach Überschreiten des festgelegten Vodafone IN-Limits wird die Surfgeschwindigkeit auf 64 kBit/s reduziert.«

Sogar auf eine Datenautomatik wird verzichtet. Trotzdem solltet ihr genau lesen:

»Nach der Surfgeschwindigkeitsreduzierung erhältst Du die Möglichkeit  VodafoneFlex 2 GB Highspeed-Datenvolumen für 7 Euro  zu kaufen. Deinen aktuellen Datenverbrauch kannst Du jederzeit in der MeinVodafone-App einsehen.«

Vodafone Sommer Special Tarif IN: Für 14,99 € im Monat eine LTE-Allnet-Flat abschließen!

Vodafone Sommer Special Tarif IN: Für 14,99 € im Monat eine LTE-Allnet-Flat abschließen!

Datenvolumen nachbuchen = teurer als im Vorhinein?

Wer nämlich sein voreingestelltes Surf-Limit reißt, muss danach mindestens 2 GB abnehmen und außerdem dafür 7 € bezahlen, also 3,50 € pro GB. Zumindest steht’s so in den Fußnoten. Also mal im Klartext: Wer seine Daten-Flat vorab hochdreht (3 € pro GB), bekommt es günstiger und kann in 1-GB-Schritten vorgehen. Wer mit seinem vorausgewählten Datenvolumen nicht auskommt und nachbuchen möchte, muss mindestens 2 GB abnehmen und zahlt dafür 3,50 € pro GB. Nicht mega-schlimm, sollte man aber m.E. wissen.

Also: Der Vodafone IN ist im Grunde eine feine Sache − wenn man tendenziell eher höher in Vorleistung geht und somit Vodafone Monat für Monat einen kleinen »Kredit« gibt, weil man ja vorab sagt, dass man eigentlich mehr zu verbrauchen beabsichtigt. Warum das Nachbuchen teurer ist als das Vorab-Buchen, erschließt sich uns aber einfach nicht. Warum versteckt man nur so eine (sorry) dämliche Klausel in die Fußnoten?

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3538 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Was hältst du vom Vodafone Sommer-Tarif?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 80,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,00)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss