News

Vorwerk Temial als smarte Teemaschine: Bald gibt’s Tee per App

Tradition meets Hightech: Der Vorwerk Temial kann Tee kochen - für 600 €

Vorwerk Temial Mit der Vorwerk Temial Teemaschine hat das Unternehmen das Geheimnis um sein nächstes Produkt gelüftet. Es ist keine neue Küchenmaschine, sondern ein komplett neues Produkt. Mit dem Teekocher könnt ihr .... Tee kochen. Klingt unspektakulär, ist aber tatsächlich eine interessante Angelegenheit. Denn die Teemaschine verarbeitet losen Tee nach traditionellem Rezept. Und dank App-Anbindung gehen euch nie die Tee-Vorräte aus. Der Teekocher soll ab Juni 2018 für 599 € vorbestellbar sein.

Temial Teemaschine von Vorwerk: Traditionell digital?

Traditionell oder digital? Laut Vorwerk ist beides möglich. Die neue Teemaschine soll die traditionelle Teezubereitung mit digitalen Features versehen.

  • Temial-Starterset für 599 € (Vorwerk)
    › Teemaschine mit App-Anbindung
    › zahlreiches Zubehör zum Start inklusive
    › vorbestellbar ab 1.6.2018

Mit dem Temial wird ausschließlich loser Tee verarbeitet. An der Seite befindet sich ein Scanner – darüber könnt ihr die auf den Teepackungen befindlichen QR-Codes einlesen. Der Temial wählt dann automatisch das passende Programm mit der idealen Ziehzeit und Temperatur aus.

Vorwerk beschreibt das auch nochmal auf Facebook:

»jedes Tee-Sachet unseres Temial-Tees hat einen Code, welcher am Gerät eingelesen werden kann. So erkennt das Teegerät die optimale Einstellung der Parameter des gewünschten Tees und bereitet ihn perfekt zu.«

Temial Teebereiter Starterset: Preis

Das Starterset umfasst den Temial Teebereiter samt Wasserfilter und 2x Entkalker. Hinzu kommt noch die Starterbox, in der zwei Teeschalen, eine Servierkanne, ein To-Go-Becher sowie eine 10er Box Tee enthalten sind.

Haupt-Ausschlusskriterium dürfte in vielen Augen der Preis sein: Dieser wird mit 599 € angegeben.

Temial von Vorwerk ab wann erhältlich?

Der Temial von Vorwerk ist ab 1.6.2018 vorbestellbar und soll im Spätsommer in den Handel gehen. Das Tee-Sortiment soll ab 1. August 2018 im Vorwerk-Shop erhältlich sein.

Temial App mit Tee-Statistiken

Die Tchibo Qbo kann Kaffee per App kochen – warum also nicht die Teezubereitung per App? Damit soll sich nicht nur die Teemaschine steuern lassen: Auch Tee-Nachbestellungen sind möglich. Statistiken zum eigenen Trinkverhalten sind inbegriffen sowie Informationen zur verwendeten Teesorte wie das Herkunftsland werden ebenfalls über die App ausgespielt.

Eigentlich wollten wir uns die App direkt mal anschauen. Allerdings: Die Anwendung für iOS und Android ist erst für den Spätsommer 2018 angekündigt.

Lohnt sich der Vorwerk Temial?

Im Temial von Vorwerk steckt sicherlich eine Menge Technik und das Konzept ist durchdacht. Die Verknüpfung von traditionellen Ziehzeiten und idealen Temperaturen mit App-Steuerung, QR-Codes und Nachbestellung ist durchaus zeitgemäß. Und während sich Kaffeetrinker schon seit längerem teure Geräte in die Küche stellen können, guckten Teetrinker bislang in die Röhre (bzw. ins Tee-Sieb). Warum also nicht?

Andererseits stellt sich eben die Frage, ob echte Tee-Liebhaber sich tatsächlich vom digitalen Konzept überzeugen lassen. Die perfekte Zubereitung stellt für viele schließlich eine Entschleunigung vom Alltag dar – bei der Apps und Technologie nichts zu suchen haben.

Und wer bereit ist, die 600 € für eine Teemaschine zu bezahlen, hat vielleicht das Problem, gar nicht genug Platz in der Küche zu haben. Definitiv schade, dass der Teebereiter nicht als Upgrade für die beliebten und bekannten Küchenmaschinen zu haben ist – das wäre sicherlich etwas platzsparender.

Vorwerk Temial Tests und Erfahrungen: Wie sind eure Meinungen?

Was sagt ihr zum neuen Produkt von Vorwerk? Seid ihr Teetrinker und durchaus angetan? Bereitet ihr euren Tee lieber traditionell zu? Oder schreckt euch der teure Preis von 599 € eher ab? Wir sind gespannt auf eure Meinungen.

Und sobald das Gerät verfügbar ist, freuen wir uns natürlich auf eure Vorwerk Temial Tests und Erfahrungen. Schreibt gerne einen kleinen Erfahrungsbericht. Jede Bewertung und jeder Kurz-Test hilft auf jeden Fall Lesern weiter, die mit dem Gedanken spielen, sich das Gerät zu kaufen. Vielen Dank für eure Hilfe!

Christian
Über Christian (Redaktion) (4175 Artikel)
Hat noch ein echtes Relikt als "Telefonier-Handy" in Betrieb, das Samsung Galaxy S der 1. Generation / war als "Mystery Shopper" bzw. Test-Kunde in Handy-Shops undercover / journalistisches Handwerkszeug als freier Schreiberling (regional & überregional) trainiert / probiert sich mit Vorliebe durch günstige D1-Tarife / nutzt einen Datentarif via eSIM als Ergänzung zur Allnet-Flat-Karte

Wie ist eure Meinung zur Vorwerk Temial Teemaschine?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 65,33%
(15 Bewertungen, Ø: 3,27)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Cookie-Einstellungen   Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss