News

WhatsApp Live Location: Live-Standort mit Freunden in Echtzeit teilen – die Vorstufe zur WhatsApp-Ortung?

Live Standort: WhatsApp-Ortung für Freunde ab 18.10.2017 möglich

WhatsApp Live LocationKein Beta-Status mehr: Mit WhatsApp Live Location startet der Messenger-Dienst am heutigen 18.10.2017 (Mittwoch) seine globale Ortungsfunktion für Freunde. Der Hauptnutzen (und Hintergrund) für euch soll darin liegen, dass ihr euren Standort (privat) innerhalb von Chats mit Personen oder Gruppen freigeben könnt. Lästiges Hin- und Her-Tippen zur Standortangabe à la »direkt am Haupteingang«, wenn ihr euch z.B. auf einem Event treffen wollt, gehören damit der Vergangenheit an. Denn ihr könnt per WhatsApp Live-Ortung direkt auf der Karte verfolgen, ob ihr euch aufeinander zu- oder wegbewegt. Wie ihr die Live-Ortung nutzen könnt und was es zu beachten gilt, fassen wir kurz für euch zusammen.

Neue WhatsApp-Ortungsfunktion: So geht es!

Damit ihr die neue WhatsApp-Live-Ortung nutzen könnt, wird es in den kommenden Tagen und Wochen ein Update für Android und iOS geben (also einfach mal eure Apps in den jeweiligen App-Stores aktualisieren).

Der WhatsApp-Blog erklärt die Nutzung recht simpel:

»Öffne einen Chat mit einer Person oder einer Gruppe, mit der du deinen Live-Standort teilen möchtest. Unter „Standort“ im Anhang gibt es jetzt eine neue Funktion, um deinen „Live-Standort“ zu teilen.«

WhatsApp Live Location beenden: Jederzeit oder nach Zeitablauf

Eine wichtige Frage natürlich, wenn man den Dienst aktiviert hat:

Wie lässt sich WhatsApp Live Location beenden?

Das Teilen des Standorts könnt ihr zeitlich befristen (15 Minuten, eine Stunde oder 8 Stunden) oder manuell jederzeit beenden − nur vergessen sollte man es nicht, es sei denn, es ist euch egal, dass euch Freunde so ungewollt über den Chat weiterhin »überwachen« können. Dass Datenschützern das trotzdem nicht allzu sehr gefallen dürfte, scheint klar. Auch wenn das öffentliche Teilen des Live-Standorts nicht vorgesehen ist.

WhatsApp-Ortung als Vorstufe zur digitalen Überwachung

Denn (auch wenn der Rest der Öffentlichkeit nicht ungewollt von deinem Aufenthaltsort erfährt) natürlich bleibt WhatsApp (und somit wohl auch Facebook) nicht verborgen, wo ihr euch aufhaltet. Es könnten daraus also klassische Bewegungsprofile erstellt werden, denn mit jeder Live-Ortung »füttert« ihr dieses Datensammeln.

Das sieht der eine sicherlich kritischer als der andere, man sollte sich darüber einfach nur im Klaren sein, wenn man die WhatsApp-Live-Ortungs-Funktion nutzt. Fakt ist jedenfalls, dass ihr mit dieser neuen WhatsApp-Funktion eure Freunde auf dem Handy orten könnt, wenn diese damit einverstanden sind. Das wird dem »Markt« der Handy-Ortung (es gibt ja schon Apps und Features, z.B. für iPhones die Möglichkeit der iPhone-Suche), sicherlich zu neuer Popularität verhelfen.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3510 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Was haltet ihr von WhatsApp Live Location? Nutzt ihr die Funktion?

Bewerten & kommentieren:
Beachte unsere Datenschutzerklärung vor deiner Bewertung.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Rakete zu 90,00%
(2 Bewertungen, Ø: 4,50)

Loading...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*



HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss