News

WLAN Call: Telekom startet Telefonieren übers WiFi-Netz (wie WiFi-Calling) im Lauf des Jahres – kostenlos im Ausland telefonieren?

WiFi-Calling-Prinzip: WLAN Call erweitert Mobilfunknetz - Abrechnung als Inlandsgespräch über Mobilfunkrechnung

Telekom WLAN Call Wie auf der CeBIT in Hannover bekannt wurde, startet die Deutsche Telekom WLAN Call im Laufe dieses Jahres. Damit könnt ihr mobil telefonieren, ohne Empfang, also ein Mobilfunknetz zu haben. Eigentlich untypisch für das D1-Netz der Telekom, das ja das beste Handynetz bietet, aber gemeint sind damit entlegene Orte, Tiefgaragen, Keller oder allgemein Gebäude mit schlechtem Empfang. Um telefonieren zu können, sind öffentliche WLAN-Netze oder die HotSpot-Netzung einsatzbereit. Noch 2014 hatte sich der Netzbetreiber gegen das Prinzip WiFi-Calling (damals von Apple mit iOS eingeführt) gestellt. Nun die Kehrtwende − wobei die Vorstellung auf der CeBIT übrigens mit Partner Samsung erfolgte. ;-)

WLAN Call

Bei schlechtem Empfang in entlegenen Gebiten könnte euch WLAN Call der Telekom weiterhelfen – vorausgesetzt, ein WiFi-Netz ist in der Nähe

Telekom WLAN Call mit kostenlosem WiFi-Calling-Prinzip

Wer jetzt wieder glaubt, dass die Telekom hier eine weitere Zusatzoption einführen möchte, um zur Kasse zu bitten: Falsch gedacht. So heißt es in der aktuellen Pressemitteilung im Wortlaut:

»Den Service WLAN Call wird es zukünftig als  kostenlose Zubuchoption  geben. Voraussetzung ist ein WLAN Call-fähiges Endgerät der Telekom. Für die Gespräche über WLAN fallen keine zusätzlichen Kosten an, es gelten die Konditionen des gebuchten Mobilfunktarifs. Der Dienst wird in ausgewählten Endgeräten integriert sein, die Installation einer zusätzlichen App ist nicht notwendig. Der Marktstart von WLAN Call ist im Laufe des Jahres geplant.«

Wer also eine Allnet-Flat mit Internet-Flat gebucht hat, dürfte somit auch nicht Extra-Kosten verursachen. So heißt es in der Mitteilung: »Abrechnung als Inlandsgespräch über Mobilfunkrechnung«.

Allerdings klingt es nun mal auch so, dass die Geräte demnächst von der Telekom mit einer entsprechenden Software ausgestattet sein müssen, wenn nun mal keine App genutzt werden muss. Das dürfte die Bindung an den Kauf über die Telekom erhöhen oder die Hersteller statten ihre Smartphones von sich aus damit aus? Außerdem muss für das WiFi-Calling-Prinzip ja auch ein WLAN-Netz vorhanden sein, ob nun das eigene 4G/LTE-Netz oder aber ein öffentliches (kostenlosen) WLAN-Netz.

Telekom WLAN-Call

Mit Telekom WLAN-Call kostenlos im Ausland telefonieren? Der neue Dienst könnte die Telefonkosten senken

Kostenlose Auslandstelefonate statt Roaming?

Interessant könnt es definitiv dann werden, wenn ihr euch im Ausland aufhaltet und über ein WLAN-Netz verbunden seid. Laut Telekom-Logik müssten dann ja auch kostenlose Auslandstelefonate via WLAN-Call möglich sein. Das wäre dann in der Tat ein Knaller, auch wenn die Roaminggebühren 2016 ja eh in den Keller rauschen.

Daniel
Über Daniel (Redaktion) (3518 Artikel)
Mobilfunk-Experte und Schnäppchen-Fan seit 2009 / viel zu ehrlich, um euch einen zu teuren Handytarif anzuschnacken / kennt die Tricks der Mobilfunkanbieter und weist euch auf Kostenfallen hin / 2019 als Mobilfunkexperte für RTL im Einsatz / hat auf derselben Schule wie Pinar Atalay (ARD Tagesthemen) Abitur gemacht / nicht mit dem Torwart vom HSV zu verwechseln / zahlt monatlich 16,25 € für seine 10 GB Allnet-Flat im Telekom-Netz / Rufnummernportierer seit 1999

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



*


2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Vodafone WiFi-Calling ab 30.5.2016 - WLAN-Telefonie
  2. Telekom: Business Mobil Tarife ab 4.2.2019 neu für Geschäftskunden


HandyRaketen ist eine eingetragene Marke der convertimize GmbH (Registernummer: 302018026933)
bekannt aus RTL, n-tv, CHIP und GIGA | Top-Bewertungen bei Trustpilot und Facebook

 Impressum    Über uns    Kontakt    Presse
Datenschutz    Handy Newsletter
Haftungsausschluss